Enovos schließt Photovoltaik-PPAs mit Siemens, Nordzucker und Freudenberg

Modul Solarpark Freifläche

Teilen

Verantwortlich für Planung, Bau und Betrieb der Anlagen sowie die Vermarkung des grünen Stroms sind die Solarkraftwerke Südeifel. Deren Hauptgesellschafter ist eine Enovos-Tochter. Enovos Energie Deutschland nimmt einen großen Teil des Solarstroms ab und vertreibt ihn per PPA an Siemens, den Lebensmittel-Hersteller Nordzucker und das Technologieunternehmen Freudenberg. Siemens bezieht aus den Anlagen 39,1 Gigawattstunden im Jahr, Nordzucker 15 Gigawattstunden und Freudenberg 14,6 Gigawattstunden. Die beiden Letzteren haben bereits zuvor PPAs mit Enovos geschlossen. Die Anlagen mit einer erwarteten Erzeugung von 200 Gigawattstunden im Jahr sollen in den nächsten Monaten entstehen.

Die Enovos Energie Deutschland, Enovos Renewables, Enovos Renewables O&M und der Projektierer WES Green decken gemeinsam die komplette Wertschöpfungskette bei Erneuerbaren-Anlagen ab: von der Projektierung und Planung über den Bau und die technische Betriebsführung der Anlagen bis hin zur Integration der Grünstrommengen in die Lieferung an die Endkunden.

Andreas Loh, Geschäftsführer von Enovos Energie Deutschland, betont, dass physische PPAs aus Erneuerbare-Anlagen den Stromabnehmern eine langfristige finanzielle Preissicherheit bieten. Die Nachfrage nach solchen PPAs sei groß. So hätte das Unternehmen noch weitaus größere Mengen aus den Südeifel-Parks verkaufen können.

„Mit PPAs erreichen wir unsere Klimaschutzziele und tragen zudem zur Dekarbonisierung der Industrie und zum Ausbau der erneuerbaren Energien im Allgemeinen bei“, sagt Martin Skrobisch, Leiter des Stromeinkaufs für die Freudenberg-Gruppe. „Alle unsere rund 50 deutschen Standorte werden bis 2023 zu 100 Prozent Grünstrom beziehen. Dieser – mittlerweile achte – PPA mit Enovos macht das möglich.“

Die Enovos Energie Deutschland GmbH ist die Vertriebsgesellschaft der Encevo Deutschland GmbH. Sie beliefert Industrieunternehmen, Filialisten und Stadtwerke mit Strom, Gas und energienahen Dienstleistungen. Die Encevo Deutschland GmbH wiederum ist Teil der Encevo-Gruppe, die ihren Hauptsitz in Luxemburg hat.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...