Klimafreundlich cruisen ab 2020 auf der „Aida Perla“

Teilen

Anlässlich der Eröffnung der ersten Produktionsstätte für Lithium-Ionen-Batteriesystemen von Corvus Energy hat der Hersteller mit dem Kreuzfahrtanbieter Aida Cruises eine Vereinbarung zur Elektrifizierung eines ersten Schiffes geschlossen. Die „Aida Perla“ werde im kommenden Jahr als erstes Kreuzfahrtschiff der Flotte mit einer Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet. Der Batteriepack wird eine Leistung von zehn Megawatt haben.

Die Aufladung der Systeme könne mit Landstrom oder auf See über Peak Load Shaving erfolgen, hieß es weiter. Neben einem reinen Batteriebetrieb sei es auch möglich die Systeme für verschiedene Manöver zuzuschalten. Neben der Verringerung der Emission will Aida mit dem Einsatz der Lithium-Ionen-Batterien auch den Verbrauch fossiler Brennstoffe senken und die Effizienz des Schiffsbetriebs erhöhen. Die Erfahrungen aus dem Pilotbetrieb sollen auch in die Nutzung von Batteriespeichern an Bord anderer Kreuzfahrtschiffe von Aida und Costa einfließen, wie es weiter hieß.

„Die Integration von innovativer Batterietechnologie in unsere Green Cruising Strategie ist ein weiterer wichtiger praktischer Schritt, den wir in Richtung eines emissionsneutralen Schiffsbetriebs gehen“, erklärte Aida-Präsident Felix Eichhorn. Nach Angaben der Unternehmen soll es sich um das bislang größte Speichersystem handeln, mit dem ein Passierschiff ausgestattet wurde.

Ende 2018 hatte das Unternehmen mit der „Aida Nova“ ein Kreuzfahrtschiff in Betrieb genommen, dass vollständig mit Flüssiggas (LNG) betrieben wird. Erst vor wenigen Tagen sei der Betreiber für das umweltfreundliche Schiffsdesign der „Aida Nova“ mit dem Umweltzeichen der Bundesregierung, dem „Blauen Engel“, ausgezeichnet worden. Aida plant weitere LNG-betriebenen Schiffe in die Flotte zu integrieren. Bis Ende 2020 sollen 12 der 14 Kreuzfahrtschiffe, wo immer möglich, Landstrom beziehen, wie es weiter hieß. Zudem befasse sich Aida für seine „Green Cruising Strategie“ mit der Power-to-Gas-Technologien, die auf Erneuerbaren basieren, oder dem Einsatz von Brennstoffzellen.