Discovergy: Photovoltaik-Mieterstrom für neues Stadtquartier in Heilbronn

Teilen

Discovergy hat ein nach eigenen Angaben prestigeträchtiges Photovoltaik-Mieterstromprojekt in Heilbronn realisiert. Auf einer ehemaligen Industriefläche entsteht am dortigen „Neckarboden“ seit 2015 ein neues Stadtquartier. Die ersten 22 Wohnhäuser, kreiert von unterschiedlichen Architekten, sei Teil der Bundesgartenschau 2019. Bei drei der Gebäude habe Discovergy im Auftrag der Deutschen Solargesellschaft DSG Photovoltaik-Mieterstromanlagen in den vergangenen Monaten realisiert. Der Auftraggeber sei auch Betreiber der Anlagen und agiere als Contracting-Partner für Strom und Wärme.

Auf den Dächern der Wohngebäude sind Photovoltaik-Anlagen installiert worden, wie Discovergy am Montag mitteilte. Dazu gebe es in einem der Häuser ein Biogas-BHKW, das die Mieter in den kalten Monaten mit Wärme versorge. Nähere Angaben zur Größe der Anlagen machte das Aachener Unternehmen nicht. Mittels eingesetzter Stromspeicher werde für eine hohe Eigenverbrauchsquote des Solarstroms gesorgt. Zudem seien auch Ladesäulen für Elektrofahrzeuge installiert worden.

„Die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen rund um Mieterstrom wächst schnell“, sagt Discovergy-Geschäftsführer Ralf Esser. Sein Unternehmen übernehme im Hintergrund die komplette Marktkommunikation für die Auftraggeber und plane die Messkonzepte. In den vergangenen drei Jahren habe Discovergy mehr als 200 Mieterstromprojekte umgesetzt mit durchschnittlich 21 Messstellen pro Objekt.