Denersol gibt Leitfaden für Industrie- und Gewerbespeicher heraus

Teilen

Umfassende Informationen und Entscheidungshilfen für alle Anwender will Denersol mit seinem Leitfaden für Industrie- und Gewerbespeicher liefern. „Er sorgt für Transparenz in punkto Wirtschaftlichkeit und Technik und gibt einen detaillierten Überblick zu Produkten sowie Systemlösungen von mehr als 40 Anbietern auf dem deutschen Markt“, heißt es von dem Unternehmen. Immerhin 120 Seiten stark ist der Leitfaden. Er ist jedoch so aufgebaut, um Leser Schritt für Schritt zur passenden Lösung zu begleiten. „Ziel unseres Leitfadens ist, durch eine unabhängige Analyse allen Anwendern eine praxistaugliche Arbeitshilfe zur Auswahl der passenden Lösung an die Hand zu geben“, sagt Dietmar Geckeler, Geschäftsführer von Denersol.

Dabei ist zu beachten, dass es bei Industrie- und Gewerbespeichern sowohl technisch als auch wirtschaftlich verschiedene Einsatzmöglichkeiten gibt. Während Heimspeicher meist eher zur Optimierung des Eigenverbrauchs genutzt würden, gelte es für gewerbliche Anwendungen die Einspar- und Erlöspotenziale genau zu analysieren. Dies mache auch die Systemtechnik komplexer. In dem Leitfaden werden mehr als zehn Anwendungsbeispiele und Einsatzmöglichkeiten in Gewerbe und Industrie präsentiert.

Der Leitfaden, den Denersol in Kooperation mit der Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) erstellte, kann für knapp 400 Euro online bestellt werden. Bis Samstag (15.12.) gibt es noch zehn Prozent Einführungsrabatt. Er richtet sich an Berater, Planungsbüros, Projektentwickler und Elektroinstallationsbetriebe sowie an Gewerbe- und Industriebetriebe, die über den Einsatz von Speichersystemen nachdenken.