Jürgen Reinert wird neuer Vorstandssprecher von SMA

Teilen

Die SMA Solar Technology AG strukturiert ihre Führungsspitze um: Jürgen Reinert wird mit sofortiger Wirkung neuer Vorstandsprecher und verantwortet künftig neben dem Ressort Technology und Operations auch Vertrieb und Service. Ulrich Hadding übernimmt zusätzlich zu den Bereichen Finanzen, Personal und Recht auch die Verantwortung für Investor Relations. Pierre-Pascal Urbon, seit 2006 Mitglied des Vorstands und seit 2011 dessen Sprecher, wird zum Jahresende auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheiden, teilt SMA am Montag mit. In Abstimmung mit dem Aufsichtsrat hat Urbon sein Vorstandsmandat zum heutigen Tage niedergelegt.

Jürgen Reinert, 50, ist seit 2011 bei SMA und seit 2014 Mitglied des Vorstands. Der promovierte Ingenieur verantwortete bisher die Bereiche Entwicklung, Operations sowie die Business Units. Vor seiner Tätigkeit bei SMA war er von 1999 bis 2011 in Schweden bei der Emotron AB tätig. Er studierte Elektrotechnik in Südafrika und promovierte am Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA) der RWTH Aachen.

Pierre-Pascal Urbon hat den Börsengang der SMA im Jahr 2008, den Erwerb des chinesischen Wettbewerbers Zeversolar in 2012 und die strategische Allianz mit der Danfoss A/S in 2014 konzipiert. Er war maßgeblich für die Internationalisierung der SMA und die Unternehmenstransformation in 2015 verantwortlich.

Ende September musste SMA seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Jahr reduzieren. So wird nun noch ein Umsatz zwischen 800 und 850 Millionen Euro sowie ein ausgeglichenes oder leicht negatives EBITDA für 2018 erwartet. Als Grund nannte das Photovoltaik-Unternehmen den nochmals deutlich beschleunigten Preisverfall sowie Projektverschiebungen infolge des Markteinbruchs in China. SMA kündigte zudem an, „strukturelle Anpassungen“ vornehmen zu wollen, die der Vorstand bis zum Jahresende erarbeiten werde.