Intersolar Europe: IBC SOLAR präsentiert neue Module

Bad Staffelstein, 20. Juni 2016 – Die IBC SOLAR AG, eines der weltweit führenden Systemhäuser für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, präsentiert mit dem IBC MonoSol 300 VL4 ein neues Hochleistungsmodul im IBC SOLAR Produktportfolio. Daneben stellt das Unternehmen sein erstes eigenes Smartmodul mit integriertem Leistungsoptimierer vor. Beide Produkte werden auf der Intersolar Europe vom 22. bis 24. Juni in München ausgestellt.

Mit dem IBC MonoSol 300 VL4 hat IBC SOLAR erstmals ein Modul im Produktportfolio, welches eine Leistungsklasse von 300 Watt erreicht. Es ist damit das leistungsstärkste Modul der IBC SOLAR Line. Wie alle Vorteils-Module wurde auch das IBC MonoSol 300 VL4 im eigenen Qualitätslabor des Unternehmens ausführlichen Testreihen unterzogen, bevor es in das Portfolio aufgenommen wurde. Die durchgehenden Qualitätskontrollen beim Wareneingang und regelmäßige Audits bei den Produktionspartnern garantieren eine besonders hohe Langlebigkeit, hohe Erträge und damit Investitionssicherheit. Das IBC MonoSol 300 VL4 wird im dritten Quartal verfügbar sein.

Leistungsstark: IBC MonoSol CS4 Smart

Mit dem IBC MonoSol CS4 Smart bietet IBC SOLAR erstmals ein Smartmodul in seinem Eigenmarkenportfolio an. Das Modul kombiniert die patentierte Optimizer-Technologie von TIGO mit der kontrollierten Qualität und den langjährigen Garantien der Vorteils-Module aus der IBC SOLAR Line. Ein in der Anschlussdose integrierter Leistungsoptimierer verbessert die Energieerzeugung des PV-Systems, beispielsweise wenn eine Anlage durch Verschattungen hinter ihrer optimalen Leistungsfähigkeit zurückbleibt. Darüber hinaus kann das IBC MonoSol CS4 Smart mittels eines PV-Safe-Buttons einzeln angesteuert und abgeschaltet werden. Ein weiterer Vorteil: Das IBC MonoSol CS4 Smart erlaubt mehr Flexibilität bei der Verschaltung, wodurch Installateure flexibler bei Auslegung und Montage sind und Dachflächen optimal nutzen können. Zudem verfügt das Modul über eine Echtzeit-Monitoringfunktion, so dass Betrieb und Instandhaltung sicherer und effizienter werden.

Wie alle Module aus der IBC SOLAR Line sind auch die neuen Produkte mit einer linearen Leistungsgarantie von 25 Jahren sowie 15 Jahre Produktgarantie ausgestattet. Mehr über die Module von IBC SOLAR erfahren Besucher auf der Intersolar Europe in  Halle A3, Stand 290.

Über IBC SOLAR

IBC SOLAR ist ein führender globaler Anbieter für Energielösungen und Dienstleistungen im Bereich Photovoltaik und Energiespeicher. Das Unternehmen bietet solare Komplettlösungen an und deckt das  komplette Spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Photovoltaik-Anlagen ab. IBC SOLAR hat bis heute weltweit Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von über 3 Gigawatt implementiert. Ihr Umfang reicht von Solarparks, die Strom ins Netz einspeisen, über Eigenverbrauchsanlagen für Gewerbetreibende und Privathaushalte bis hin zu netzunabhängigen Photovoltaik-Systemen und Quartierspeichern. IBC SOLAR vertreibt seine Photovoltaik-Komponenten und -Systeme über ein dichtes Netz von Fachpartnern. Als Projektentwickler und Generalunternehmer plant, realisiert und vermarktet der Photovoltaik-Spezialist weltweit solare Großprojekte. Durch technische Betriebsführung und Monitoring stellt IBC SOLAR eine optimale Leistung der Solarparks sicher.

IBC SOLAR wurde 1982 in Bad Staffelstein von Udo Möhrstedt gegründet, der das Unternehmen bis heute als Vorstandsvorsitzender führt. Das Systemhaus ist mit mehreren Regionalgesellschaften international vertreten und wird von der Firmenzentrale in Bad Staffelstein weltweit gesteuert.

Pressekontakt

IBC SOLAR AG

Iris Meyer (Pressereferentin)

Am Hochgericht 10

96231 Bad Staffelstein

Tel.: +49 9573 / 92 24 780iris.meyer@ibc-solar.de

FleishmanHillard Germany GmbH

Carolin Westphal / Eric Claaßen / Veronika Seifried

Blumenstraße 28

80331 München

Tel.: +49 89 / 230 316 – 0ibc.de@fleishmaneurope.com