Juwi: PV-Anlage mit 558 kW Leistung soll Strom für 6 Eurocent/kWh in Südafrika liefern

Teilen

Eine Tochtergesellschaft des deutschen Projektentwicklers Juwi baut in Südafrika eine Photovoltaik-Freiflächenanlage mit 558 Megawatt Leistung auf dem Campus des Technologie Think Tanks Council for Scientific and Industrial Research (CSIR). Nach Fertigstellung im August soll der Solarpark Strom für 6 Eurocent pro Kilowattstunde erzeugen. Dabei werden keine Förderungen oder besonderen Steuervergünstigungen in Anspruch genommen. Mit dem Bau der Anlage wurde bereits begonnen.

In den ersten drei Betriebsjahren übernimmt Juwi auch Wartung und Betrieb der Photovoltaikanlage übernehmen. Juwi betrachtet das Projekt als Schritt in Richtung einer Zeit der dezentralen Energieerzeugung, in der Energieverbraucher auch zu kleinen Energieerzeugern werden. Das Projekt soll zeigen, dass auch kleinere Solarparks mit den Erzeugungskosten von Megawattparks mithalten können.

Ein weiterer Punkt, in dem erneuerbare Energien ihre Trümpfe gegenüber konventionellen Stromquellen ausspielen können, sei die Konstruktionszeit der Anlage. Nur 12 Wochen nach Baubeginn sei der Solarpark betriebsbereit und könne Solarstrom liefern. (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.