Intersolar Europe: Hanwha Q CELLS präsentiert stark aufgestelltes neues Unternehmen und international hergestellte PV-Lösungen „Engineered in Germany“

[Seoul/Thalheim/München, 8. Juni 2015] – Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (Nasdaq: HQCL), eines der weltweit führenden Solarunternehmen, präsentiert sich erstmals in neuer und gestärkter Aufstellung bei der Intersolar Europe in München vom 10. bis zum 12. Juni 2015. Das Unternehmen ist im Februar 2015 aus der Zusammenführung von zwei der weltweit angesehensten Photovoltaik-Anbietern entstanden, Hanwha SolarOne und Hanwha Q CELLS. Heute ist das Unternehmen der weltweit größte Solarzellenhersteller sowie einer der größten Hersteller von Solarmodulen und hat mit dem Global Fortune 500 Unternehmen Hanwha Group eine starke Mutter im Rücken. Bei der Intersolar Europe erleben die Besucher des Hanwha Q CELLS Standes 290 in Halle A1 die leistungsstarke Kombination von global hergestellten PV-Produkten und-Lösungen auf Basis von Technologie und Qualität "Engineered in Germany".

Q CELLS: "Top PV Brand Europe" stellt Leistung, Qualität und Design auf dem nächsten Level vor

Am Stand A1 290 fokussiert Hanwha Q CELLS sich auf die globale Premium-Produktmarke "Q CELLS", der jüngst erneut das Siegel "Top PV Brand Europe" vom unabhängigen EuPD Research Institute verliehen wurde. Q CELLS hatte bei einer unabhängigen Befragung als PV-Marke abgeschnitten, die in Europa mit das meiste Vertrauen genießt. Auf der Intersolar stellt Q CELLS das gesamte Sortiment an High-End Leistungs- und Qualitätsprodukten, -lösungen und -dienstleistungen vor: Das weiter verbesserte Q.PRO ist nach wie vor die Messlatte bei BSF-basierten (back-surface-field) Solarmodulen – eindrucksvoll unter Beweis gestellt durch die Titelverteidigung als bestes polykristallines Modul bei der unabhängigen jährlichen Photon-Ertragsmessung 2014. Auf dem Stand zeigt Q CELLS die vierte Generation: Q.PRO-G4. Die einzigartige Q.ANTUM Modulreihe auf Grundlage einer ausgeklügelten Zellarchitektur – von Q CELLS erfunden, entwickelt und vollständig kommerzialisiert – beeindruckt mit höherer Leistung, besserer Qualität und flexiblem Design. Seine Technologieführerschaft und Innovationskraft zeigt Q CELLS außerdem in einem Q.ANTUM Halbzellenmodul-Prototypen, der Leistung und Ästhetik noch weiter vorantreibt. Für Installateure bietet die Marke das Q CELLS Partnerprogramm sowie die Vorteile der Q.HOME Bundles und Kits für Privatkunden. Darüberhinaus finden Investoren und Versorgungsunternehmen in Hanwha Q CELLS einen erfahrenen und verlässlichen Partner für maßgeschneiderte Kraftwerklösungen aus einer Hand, die sich bezahlt machen. Zu guter Letzt können die Besucher des Hanwha Q CELLS-Standes am Q CELLS-Gewinnspiel teilnehmen und ein Wochenende mit dem elektrischen Superauto Tesla Model S gewinnen.

Kunden, die an kostenoptimierten Qualitätsprodukten für preissensible Großanwendungen außerhalb der EU interessiert sind, sind dazu eingeladen, das Vertriebspersonal am Stand für weitere Informationen zum Portfolio der Produktmarke "Hanwha Solar" zu kontaktieren.

Q.ANTUM-Technologie hebt Leistung, Verlässlichkeit und Design auf das nächste Level

Eine Hauptattraktion der Marke Q CELLS ist die Q.ANTUM-Technologie der nächsten Generation – die rekordverdächtige Zellenarchitektur verbessert die Leistung (um 12%), das Verhalten bei Schwachlicht und den Temperatur-Koeffizienten und bietet dabei gleichzeitig alle VDE-zertifizierten Qualitätsstandards von Q CELLS, wie beispielsweise Anti-PID-Schutz, Hot-Spot-Protect und die Tra.Q Lasermarkierung. Q.ANTUM bietet hervorragende Leistung in blauen und dunklen Designs, womit für den PV-Nutzer die Unterscheidung zwischen multi und mono unwichtig wird. Die Vertreter der Q.ANTUM-Modulreihe auf der Intersolar sind das Q.PLUS in Versionen mit 60 Zellen (bis zu 280W) und 72 Zellen (bis zu 340W). Außerdem unterstreicht der Q.PEAK Halbzellenprototyp die Technologieführerschaft von Q CELLS. Dieser Q.ANTUM-Prototyp erreicht Energieklassen von bis zu 290W und ist darauf ausgelegt, teure Mono-Produkte herauszufordern.

Weiterhin spitze: Q.PRO verteidigt Titel beim Photon-Test; Q CELLS ist erneut "Top PV Brand Europe"

Wenn es um Leistung und Zuverlässigkeit beim BSF-Standard unter realen Bedingungen geht, ist die Q.PRO-Solarmodulserie von Q CELLS weiterhin die Nummer 1: Q.PRO hat kürzlich die Ganzjahresertragsmessung des unabhängigen Photon-Labors für 2014 zum zweiten Mal hintereinander gewonnen. Q.PRO übertraf im Test von 174 Modulen nicht nur alle polykristallinen Wettbewerber im Ertrag, sondern auch die meisten monokristallinen Module. Q.PRO hat überdurchschnittliche Werte vor allem in den Morgen- und Abendstunden sowie bei bewölktem Wetter erzielt. Das  zeigt, welchen Unterschied hohe Qualität und ausgezeichnetes Schwachlichtverhalten in der Realität ausmachen.

Und es gibt noch mehr: Q CELLS ist erneut beim Installermonitor des unabhängigen EuPD Research Instituts mit dem Siegel "Top PV Brand Europe" ausgezeichnet worden. In einer mit Installateuren in Deuschland, Frankreich und Italien durchgeführten unabhängigen Studie hat die Marke Spitzenergebnisse im Vergleich zu anderen Herstellern erzielt. Q CELLS hat insbesondere Zwischenhändler in Deutschland, Italien und Frankreich überzeugt.

Q.HOME Bundles, Kits und spezielle Services für Installateure im Q CELLS-Partnerprogramm

Am Hanwha Q CELLS-Stand werden Installateure in den speziellen Partnerbereich eingeladen, wo sie über die Vorteile, ein zertifizierter Q CELLS-Partner zu werden, und über Q.HOME informiert werden:

Q.HOME ist die Q CELLS Serie von Anwendungen und schlüsselfertigen Lösungen für private PV-Kunden. Die Pakete basieren auf den Qualitätsmodulen von Q CELLS und werden als Bundle einschließlich Wechselrichter, Unterkonstruktion und Kabeln oder als Kit einschließlich aller Bestandteile und der Installation angeboten. Q.HOME wird ebenfalls als All-In-One-Lösung mit Samsung-Speichersystemen angeboten.

Hanwha Q CELLS: Verlässliche Kraftwerklösungen, die sich auszahlen aus einer Hand

Hanwha Q CELLS ist nicht nur der weltweit größte Zellenhersteller und einer der größten Modulhersteller, sondern auch der Partner der Wahl, wenn es um umfassende Lösungen für PV-Großkraftwerke geht, die sich bezahlt machen. Die Firma bietet die volle Bandbreite an Dienstleistungen für große Solarparks an – von der Projektentwicklung bis zur Planung, von Qualitätsmodulen beider Produktmarken bis hin zu Qualitätskomponenten, von EPC-Dienstleistungen bis hin zu Finanzierungslösungen. Dabei steht hinter Hanwha Q CELLS mit dem Global Fortune 500-Unternehmen Hanwha-Group eine starke Muttergesellschaft. Mit einer Erfolgsbilanz von mehr als 800 MW von erfolgreich gebauten und betriebenen PV-Kraftwerken im Segment größer 1MW ist Hanwha Q CELLS der verlässliche und erfahrene Partner für Solarkraftwerke, die sich für Investoren auf der ganzen Welt bezahlt machen.

Gewinnspiel: Ein Wochenende mit dem elektrischen Superauto Tesla Model S

Ein weiterer Blickfang am Stand A1 290 bei der Intersolar wird das elektrische Superauto Tesla Model S sein. Hanwha Q CELLS und Tesla sind beide Technologieführer auf ihren Gebieten und arbeiten auf eine nachhaltigere Energiezukunft hin. Daher kooperieren sie in unterschiedlichen Cross-Selling-Aktivitäten wie gemeinsamen Energietagen und Messen. Auf der Intersolar Europe sehen Besucher von Hanwha Q CELLS nicht nur einen Tesla, sondern haben auch die Gelegenheit, ein aufregendes Wochenende mit dem Tesla Model S zu gewinnen, wenn sie am Q CELLS-Gewinnspiel teilnehmen.

Hanwha Q CELLS: Starker Start in eine Zukunft mit nachhaltigem Erfolg

Nachdem Hanwha Q CELLS Anfang 2015 als neuer Solargigant entstanden ist, hat das Unternehmen einen starken Start in seine vereinigte Zukunft hingelegt. Mit der laufenden Integration und Kapazitätssteigerungen hat Hanwha Q CELLS im April 2015 den größten Einzelabschluss in der Geschichte der Solarenergie verzeichnet: einen 1,5 GW-Modulliefervertrag mit NextEra Energy Resources.

Über Hanwha Q CELLS

Im Februar 2015 entstand Hanwha Q CELLS Co., Ltd. (NASDAQ:HQCL) als neues, global führendes Unternehmen der Solarenergie, nachdem sich mit Hanwha Q CELLS und Hanwha SolarOne zwei weltweit beachtete Photovoltaik-Unternehmen zusammengeschlossen hatten. Das kombinierte Unternehmen ist im NASDAQ unter dem Börsenkürzel HQCL gelistet. Es hat seine zwei Hauptniederlassungen in Seoul, Südkorea, (Global Executive) und Thalheim, Deutschland (Technologie & Innovation). Hanwha Q CELLS ist der weltweit größte Hersteller von Solarzellen sowie einer der größten Modulhersteller. Dank seiner differenzierten internationalen Produktionsaufstellung mit Fertigungsstätten in China, Malaysia und Südkorea, ist Hanwha Q CELLS in der einzigartigen Position, verschiedenen Marktbedürfnissen weltweit und hoch flexibel gerecht zu werden – einschließlich einiger Schlüsselmärkte mit Import-Zöllen, wie den USA und der Europäischen Union. Auf Basis seiner hochangesehenen Technologie, Innovation und Qualität, "Engineered in Germany", bietet Hanwha Q CELLS das gesamte Spektrum außergewöhnlicher Photovoltaikprodukte, -anwendungen und Lösungen: von Solar-Modulen, über Kits bis hin zu kompletten PV-Systemen. Im Geschäft mit großen Solarkraftwerken ist das kombinierte Unternehmen auch in der Projektentwicklung und dem so genannten EPC (Engineering, Procurement, Construction) aktiv. Über sein wachsendes weltweites Vertriebsnetz in Europa, Nord Amerika, Asien, Süd-Amerika, Afrika sowie dem Nahen Osten bietet Hanwha Q CELLS exzellenten Service und langfristige Partnerschaft für seine Kunden in den Bereichen Energie-Versorger, Industrie & Gewerbe, Öffentliche Hand, sowie im Privatkundenmarkt. Hanwha Q CELLS ist ein Flaggschiff-Unternehmen der Hanwha Gruppe, eines FORTUNE® Global 500 Unternehmens sowie eines der zehn größten Unternehmen Südkoreas. http://investors.hanwha-qcells.com/

Safe Harbour Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen. Diese Erklärungen stellen zukunftsbezogene Aussagen innerhalb der Bedeutung von Abschnitt 27A des Wertpapiergesetzes von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Abschnitt 21E des Security Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung und wie im U.S.-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 dar. Diese zukunftsbezogenen Erklärungen können durch eine Terminologie identifiziert werden, wie "wird", "erwartet", "nimmt an", "Zukunft", "beabsichtigt", "plant", "glaubt", "schätzt" und ähnliche Aussagen. Unter anderem enthalten die Zitate vom Management in dieser Pressemitteilung sowie der Geschäftsausblick des Unternehmens zukunftsbezogene Aussagen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Weitere Informationen zu diesen und sonstigen Risiken sind in den Dokumenten von Hanwha SolarOne bei der U.S.-Wertpapieraufsichtsbehörde enthalten, einschließlich des Jahresberichts auf Formular 20-F. Außer in dem gesetzlich erforderlichen Maße übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung zur Aktualisierung von zukunftsbezogenen Aussagen, sei es infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig.

Kontakt:

Hanwha Q CELLS

Corporate Communications

Jochen Endle, Oliver Beckel

TEL +49 (0)3494 6699 10121

EMAILpresse@q-cells.com