Vikram Solar installiert erste schwimmende Photovoltaik-Anlage

Teilen

Das indische Photovoltaik-Unternehmen Vikram Solar hat eine schwimmende Solaranlage installiert. Es sei die erste Anlage dieser Art in Indien, teilte der Modulhersteller mit. Die Forschungsinstallation sei Teil eines Testprojekts von Vikram Solar, wobei im Zusammenarbeit mit dem Arka Renewables Energy College in Kalkutta neue Modultechnologien für schwimmende Photovoltaik-Installationen getestet werden. Ziel sei es, ein Photovoltaik-System zu entwickeln, dass auf jedem schwimmenden Untergrund funktioniert oder auch in anderen Umgebungen zum Einsatz kommen kann, teilte Vikram Solar weiter mit. Die Installation sei komplett flexibel und bestehe aus zehn 1-Kilowatt-Glasfaser-Modulen. Die Photovoltaik-Anlage sei zudem fest am Grund verankert und über ein Unterwasserkabel mit dem Stromnetz verbunden.

Die Photovoltaik-Anlage sei so ausgelegt, dass sie 25 Jahre Solarstrom erzeugen kann. Minimal sei eine Erzeugung von 14 Megawattstunden jährlich angestrebt. Vikram Solar hat das System konzeptioniert und umgesetzt.

Schwimmende Photovoltaik-Anlagen werden immer beliebter. Erst kürzlich hatte Kyocera die Umsetzung ein solches Systems in Japan angekündigt. Gemeinsam mit der Century Tokyo Leasing Corporation will das Photovoltaik-Unternehmen eine schwimmende Solaranlage auf dem Yamakura-Stausee realisieren. Dafür sollen rund 50.000 Kyocera-Module auf einer Wasseroberfläche von 180.000 Quadratmetern installiert werden. Die Anlage soll im März 2016 in Betrieb genommen werden, wie es bei Kyocera hieß. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.