Energiewende gestalten – Chancen Nutzen

Teilen

pv magazine: Welche Absicht steht hinter der Produktion dieses Videos?

Karl-Heinz Remmers: Mit dem Animationsvideo sollen die nächsten notwendigen Schritte in der Energiewende visualisiert und damit auch einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Zudem soll die mangelhafte Öffentlichkeitsarbeit des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) in Sachen "Vision und nächste Schritte" zumindest ein Stück weit kompensiert werden.

Welche Themen müssen Ihrer Ansicht nach intensiver diskutiert werden?

Die Branche der Erneuerbaren muss die nächsten Schritte in der Energiewende mitgestalten und dafür auch Vorschläge unterbreiten. Dabei geht es zum Beispiel im die Frage, wie mit den bestehenden Überkapazitäten am deutschen Kraftwerksmarkt umgegangen werden soll. Auch muss geklärt werden, wie das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Zukunft gerechter gestaltet werden kann. Wir wollen außerdem zeigen, warum ein Kapazitätsmarkt, wie ihn sich der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) vorstellt, unnötig ist und wie die Stromnetze in Zukunft entsprechend den Zielen den Energiewende umgebaut werden müssen. 

Was muss passieren, damit die unterschiedlichen erneuerbaren Energien in Zukunft besser zusammenarbeiten können?

Die Branche muss den Herausforderungen, die sich aus der Energiewende ergeben, mit gemeinsamen Lösungen begegnen – also alle erneuerbaren Energien zusammen. Dabei sollten auch die Speichertechnologien und die notwendigen Plattformen und Strukturen der Informationstechnologie berücksichtigt werden. Die Verbände im Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) müssen sich dafür umgehend zu einem Gesamtverband vereinigen. Für diese Aufforderung, die ich auch in einem Blogbeitrag und auf dem Forum Solarpraxis formuliert habe, gab es eine überwältigende Zustimmung. Daher sollten wir das nun umsetzen.

Der folgende Kurzfilm gibt Antworten unter anderem auf die Fragen, wie sich die Energiewende gerechter gestalten lässt, wie man einen fairen Energiemarkt schaffen kann und wie sich die Stromnetze sinnvoll modernisieren lassen.Video ansehen Wenn Ihnen das Video gefällt, helfen Sie uns gerne, es zu verbreiten: http://bit.ly/1rSgFqu

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.