Solarworld und Enphase Energy gehen strategische Partnerschaft ein

Teilen

Die Solarworld AG und Enphase Energy haben eine strategische Partnerschaft für ihr globales Photovoltaik-Geschäft vereinbart. Enphase Energy sei einer der größten Hersteller von Modulwechselrichtern, die nun direkt mit den Modulen des deutschen Herstellers verbunden werden sollen. Die Kooperation umfasse die Entwicklung von Systemlösungen und eine internationale Vertriebszusammenarbeit, teilte Solarworld mit. Beide Photovoltaik-Hersteller arbeiteten bereits seit einigen Jahren eng zusammen. „Zusammen haben wir insbesondere in den USA ein starkes wachsendes Geschäft aufgebaut", sagte Jeff Loebbaka, Senior Vice President Global Sales, Marketing und Support. Mit der Kooperation versprechen sich die Unternehmen nun neue regionale Markt- und Produktchancen. In Großbritannien sollen als ersten europäischen Photovoltaik-Markt künftig Solarworld-Solarmodule zusammen mit Enphase-Mikrowechselrichtern angeboten werden, hieß es weiter. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Photovoltaik-Zubau, nach Segmenten, Juli 2023 bis Juni 2024
Photovoltaik-Nettozubau im ersten Halbjahr bislang bei mehr als 7,55 Gigawatt
17 Juli 2024 Mehr als eine halbe Million Photovoltaik-Anlagen, die im laufenden Jahr bislang in Betrieb gegangen sind, wurden bis Mitte Juli im Marktstammdatenregi...