Deutliche Ertrags-, Leistungs- und Qualitätssteigerungen bei der neuen Modulreihe HSL S von Hanwha SolarOne

Hanwha SolarOne Co., Ltd. (Hanwha SolarOne bzw. das Unternehmen) (Nasdaq: HSOL), eines der weltweiten Top-Ten Photovoltaik-Unternehmen und Hersteller von hochwertigen und kosteneffizienten Solarmodulen, hat jetzt auf der Messe Solar Power International im US-amerikanischen Las Vegas seine neue PV-Modulreihe HSL S vorgestellt. Damit ist die weltweite Einführung der neuen Produktreihe eingeläutet, wobei die ersten Module bereits ausgeliefert wurden. Bei den neuen HSL S-Modulen, die als 60- oder 72-Zell-Modelle erhältlich sind, konnten signifikante Ertrags-, Leistungs- und Qualitätssteigerungen erzielt werden.

„Die neuen Solarmodule der Reihe HSL S sind eine perfekte Kombination aus südkoreanischer Qualität und chinesischer Kosteneffizienz“, so Seong-woo Nam, Vorstandsvorsitzender von Hanwha SolarOne. „Durch den neuen, schlankeren Rahmen können echte Einsparungen bei den Versand- und Lagerkosten erzielt werden, während die Steigerung der Leistung und der Produktqualität insgesamt für einen großen Mehrwert und eine hohe Rendite sorgt.“

Ertrag

Der größte technologische Fortschritt bei den neuen Modulen besteht aus der Vier-Busbar-Zellarchitektur, die für kürzere Stromstrecken und weniger Widerstandsverluste innerhalb jeder Zelle sorgt und somit zu größeren Wirkungsgraden und einer höheren Modulleistung führt. Die Nennleistung des 60-Zell-HSL S-Moduls beträgt 260 – 270 Wp, die 72-Zell-Module werden in Leistungsklassen von 305 – 315 Wp angeboten.

Leistung

Die neuen Module überzeugen durch eine branchenweit führende Leistung bei zwei entscheidenden Merkmalen: Temperaturkoeffizient und Schwachlichtverhalten. Der verbesserte Temperaturkoeffizient sorgt für einen geringeren Wirkungsgradverlust in Klimazonen mit hohen Temperaturen, der nun statt -0,43 % / °C nur noch -0,41 % / °C für die HSL S-Reihe beträgt. Das Schwachlichtverhalten bei 200 W/m2 im Verhältnis zu 1000 W/m2 verbessert sich auf mindestens 97 %, was mehr Stromausbeute an einem wolkenverhangenen Tag bedeutet.

Qualität

Die HSL S-Reihe setzt einen neuen Maßstab in puncto Qualität und Zuverlässigkeit bei Hanwha SolarOne. Die neuen Module werden ausschließlich auf vollautomatischen Fertigungslinien produziert, was eine gleichbleibend hohe Qualität gewährleistet. Die Qualitätssteigerung wird dabei durch eine Erhöhung der Leistungsgarantie im ersten Jahr von 97 % auf 97,5 % untermauert. Die neue Modulgeneration besitzt einen schlankeren Rahmen aus einer äußerst widerstandsfähigen Aluminiumlegierung. Mit einer mechanischen Belastbarkeit von 5.400/4.000 Pa kann so auch unter härtesten Bedingungen eine lange Lebensdauer garantiert werden.

Hanwha SolarOne stellt die neuen Module vom 21. bis zum 23. Oktober auf der Solar Power International in Las Vegas vor (Stand 1326).

Über Hanwha SolarOne

Hanwha SolarOne Co., Ltd. (NASDAQ: HSOL) zählt weltweit zu den zehn größten Herstellern von Photovoltaikmodulen. Das Unternehmen liefert kosteneffiziente, hochwertige PV-Module. Es handelt sich um ein wichtiges Unternehmen der Hanwha Group, einer der größten Unternehmensgruppen in Südkorea. Hanwha SolarOne bedient den Energieversorgungssektor sowie den Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt und die öffentliche Hand über ein stetig wachsendes Netz externer Distributoren, OEM-Hersteller und Systemintegratoren. Das Unternehmen pflegt eine weltweit starke Präsenz. Sein globales Geschäftsnetz umfasst Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika, Afrika und den Nahen Osten. Weitere Informationen finden Sie unterwww.hanwha-solarone.com 

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Es handelt sich dabei um „zukunftsgerichtete“ Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung sowie von Abschnitt 21E des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung sowie gemäß der Definition des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind an Begriffen wie „werden“, „erwartet“, „voraussichtlich“, „zukünftig“, „beabsichtigt“, „plant“, „vertritt die Auffassung“, „schätzt“ und ähnlichen Begriffen zu erkennen. Unter anderem enthalten die Zitate der Unternehmensleitung in dieser Pressemitteilung sowie der Ausblick auf das künftige operative Geschäft und die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zukunftsgerichtete Aussagen. Solche Aussagen unterliegen gewissen Risiken und Unwägbarkeiten, welche zu einer wesentlichen Diskrepanz zwischen den vorausgesagten und den tatsächlichen Ergebnissen führen könnten. Weitere Informationen in Bezug auf diese und andere Risiken sind den Unternehmensunterlagen von Hanwha SolarOne zu entnehmen, die bei der „U.S. Securities and Exchange Commission“ hinterlegt wurden. Dazu zählt der Geschäftsbericht auf Formular 20-F. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, etwaige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Für weitere Informationen:

Bianca Böttcher

PR Manager

Solar Consulting GmbH

Tel. +49 (0)761 380968-20boettcher@solar-consulting.de

Lena Berg

Manager Product Marketing

Hanwha SolarOne

Tel: +49 (0)89 2175 667 393lena.berg@hanwha-solarone.de