Papendorf Software Engineering: Module auf der Baustelle prüfen und sortieren

Teilen

Papendorf Software Engineering bringt zur Intersolar zwei Softwarelösungen auf den Markt, die den Betrieb und die Wartung von Photovoltaikanlagen erleichtern. Der mobile Messstand SOL.Connect PV-Module Meter (Foto) prüfe Module vor der Installation auf ihre Leistungsfähigkeit. Damit ließen sich die Solarmodule direkt auf der Baustelle sortieren. Auch Solarmodule mit geminderter Leistung ließen sich direkt vor Ort prüfen. Die Daten würden jeweils direkt mit denen eines Referenzmoduls abgeglichen. Die zweite Lösung ist das Monitoring- und Regelungssystem SOL.Connect Smart Park Control. Es überwacht größere Kraftwerke und regelt sie nach Unternehmensangaben BDEW-konform. Die Software erfülle vielfältige Kommunikationsanforderungen und reduziere aufwändige Einzelinstallationen. Es werden Vorgaben aus der Fernwirktechnik oder direkt aus Netzleitwarten per IEC 60870-5-101/104 einbezogen. Für die Kommunikation mit SCADA-Betriebsleitwarten und Monitoringportalen bestehen nach Angaben des Herstellers standardisierte Schnittstellen. Zudem sei die Integration in virtuelle Kraftwerke zur Direktvermarktung des erzeugten Stroms möglich.www.papendorf-se.de

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.