Intersolar erweitert weltweites Angebot

Der Intersolar-Veranstalter Solar Promotion will ein neues weltweites Konferenz-Format mit dem Namen Intersolar Summits anbieten. Diese sollen mit rund 200 bis 300 Teilnehmern kleiner sein, als die bisherigen Intersolarveranstaltungen, die nicht nur eine Konferenz sondern auch eine Ausstellung umfassen. Im ersten Halbjahr 2014 sollen bereits mehrere Intersolar Summits stattfinden, so zum Beispiel in New Jersey (USA), Arizona (USA), Mexiko und Chile.

Für die Summits will Solar Promotion jeweils mit bis zu 15 Unternehmen der Solarwirtschaft zusammenarbeiten. Die Veranstaltungen sollen fokussiert über die jeweiligen Märkte informieren und Marktzugänge für die global agierenden Unternehmen der Branche öffnen. (Mirco Sieg)