Renusol: Neues Ost-West-Montagesystem

Teilen

Für Flachdächer und Freiflächen bietet Renusol ein neues Ost-West-Montagesystem an. Es ist eine Ergänzung zum bestehenden ConSole-Programm. Mit dem neuen System lassen sich laut Renusol zwischen bestehenden Modulreihen zusätzliche Module ohne gesonderte Aufständerung befestigen. Der flache Aufstellwinkel von 15 Grad reduziere Verschattungsverluste und Windlasten, so der Hersteller.

Außerdem wurde das Montagesystem MetaSole für Trapezblechdächer verbessert. Die Bodendicke der Schiene wurde auf fünf Millimeter angehoben, um die Stabilität bei Schneelasten zu erhöhen. Außerdem wird ein neuer Schraubentyp verwendet, bei dem der Schraubenkopf abreißt, sobald das definierte Drehmoment erreicht ist.  Dies sorge für eine besonders sichere Befestigung auf dem Dach. Ein Klebestreifen auf der Unterseite der Klemmfüße macht die Installation komfortabler, da der Klemmfuß beim Anschrauben nicht mehr festgehalten werden muss.

www.renusol.com

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.