Power-One: Aurora-Wechselrichter mit Lithium-Batterie

Power-One stellt auf der Intersolar einen Prototyp seines neuen Solarstromspeichersystems für den Heimbereich vor. Es besteht aus einem einphasigen 4,6-Kilowatt-Wechselrichter und einer Lithium-Ionen-Batterie mit zwei Kilowatt Nutzkapazität. Die Batterie kann modular auf die dreifache Kapazität erweitert werden. Der Wechselrichter erfüllt die von der Batterie vorgegebenen Spannungs- und Stromwerte und besitzt trotzdem zwei unabhängige MPP-Tracker. Dadurch habe er einen breiten Eingangsspannungsbereich und einen hohen Wirkungsgrad, berichtet der Hersteller. Darüber hinaus plane Power-One, ein Basislast-Managementsystem sowie einen zusätzlichen AC-Ausgang in die Speicherlösung zu integrieren, damit diese auch bei Stromausfällen betrieben werden kann. Der integrierte Ethernet-Port ermöglicht sowohl das lokale als auch ein Fernmonitoring. Das System soll im ersten Quartal 2014 in Deutschland und Italien auf den Markt kommen.

www.Power-One.com Stand: B4.330