ABB realisiert Solarparks in Südafrika

ABB hat zwei Aufträge zur Realisierung von Solarparks in Südafrika erhalten. Sie hätten eine Leistung von 33 und 31 Megawatt, teilte der Schweizer Konzern mit. Die Aufträge von Core Energy und Erika Energy hätten einen Wert von insgesamt rund 225 Millionen US-Dollar. ABB liefere schlüsselfertige Photovoltaik-Kraftwerke. ABB zufolge werden die Solarparks in der nördlichen Provinz Limpopo gebaut.  Es werde erwartet, dass die Photovoltaik-Anlagen jährlich rund 130 Gigawattstunden Elektrizität erzeugen werden. Der Solarstrom soll ins Netz eingespeist werden. Die Projekte sollen im kommenden Jahr fertiggestellt werden.

Die zwei Solarparks stellen den Beginn eines langfristigen Programms für erneuerbare Energien in Südafrika dar, wie es weiter hieß. Das Programm ziele darauf ab, den Energiemix breiter aufzustellen und die Umweltbelastung bei der Stromerzeugung zu reduzieren. (Sandra Enkhardt)