Enerparc realisiert Großprojekt

Teilen

Enerparc hat eine Photovoltaik-Anlage auf einem ehemaligen Militärgelände Walddrehna in der Gemeinde Heideblick eingeweiht, wie das Unternehmen mitteilt. Die neue Photovoltaik-Anlage mit einer Größe von mehr als 100 Fußballfeldern werde pro Jahr voraussichtlich 52 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen.
Für den Netzanschlus des Solarparks wurde speziell ein Umspannwerk errichtet, wie es weiter hieß.
 
In einer Bauzeit von nur drei Monaten seien 210.000 Solarmodule auf einer Stahl-Unterkonstruktion installiert worden. Insgesamt seien über 70 Millionen Euro in den Bau des Solarparks investiert worden. Das von Enerparc geplante Projekt werde auch weiter vom Unternehmen betrieben, teilte das Photovoltaik-Unternehmen mit. Die Gewerbesteuern und die unter dem Aspekt von Naturschutz realisierte Umwidmung des Geländes kämen der Gemeinde zugute, erklärt Frank Deutschmann, Bürgermeister der Gemeinde Heideblick. (Jacob Paulsen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Prof. Dr. Paul Motzki, Professur Smarte Materialsysteme für innovative Produktion, Universität des Saarlandes
Forscher wollen Elastokalorik als Alternative zu Wärmepumpen und Klimaanlagen entwickeln
15 Juli 2024 Die Technologie habe das Potenzial, heutige Klima- und Heizungsanlagen zu ersetzen. In der Kombination beispielsweise mit Photovoltaik bestünde ein gr...