Suntech mit großen Verlusten

Teilen

Mit der Suntech Power Holdings Co., Ltd. hat einer der großen chinesischen Photovoltaik-Hersteller seine Zahlen für das erste Quartal vorlegt. Suntech habe in den ersten drei Monaten 2012 einen Umsatz von 409,5 Millionen US-Dollar erzielt, teilte Suntech mit. Dies sei ein Rückgang von knapp 35 Prozent gegenüber dem Vorquartal und sogar 53,3 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2011. Grund seien die rückläufigen Absätze sowie die gefallenen Preise für Photovoltaik-Produkte gewesen. Die operativen Verluste lagen Suntech zufolge im ersten  Quartal bei 119,2 Millionen US-Dollar. Dies seien knapp doppelt so viele wie im vierten Quartal 2011. Diese Verluste seien auch beeinflusst durch die in den USA verhängten Antisubventions- und Antidumpingzölle. Die Auswirkungen bezifferte Suntech mit rund 19,2 Millionen US-Dollar.  Zudem sei die Nettoverschuldung des chinesischen Photovoltaik-Unternehmens weiter gestiegen. Sie habe zum Ende des ersten Quartals bei 1599,8 Millionen US-Dollar gelegen.

Der Absatz an Photovoltaik-Produkten sei im ersten Quartal um 27 Prozent gegenüber dem vierten Quartal zurückgegangen. Gegenüber dem Vorjahr stelle dies ein Minus von 22 Prozent dar, was aber besser sei, als erwartet wurde. Der sequentielle Rückgang habe vor allem daran gelegen, dass nicht genüg Module verfügbar gewesen seien, da Suntech seine Produktionskapazitäten zu Jahresbeginn teilweise heruntergefahren habe, hieß es weiter. Für das zweite Quartal gehe Suntech wieder von einem gestiegenen Absatz um etwa 20 Prozent aus. Außerdem wolle Suntech seine Produktionskosten weiter senken. Mit Blick auf das Gesamtjahr geht der chinesische Photovoltaik-Hersteller von einem Absatz zwischen 2,1 und 2,5 Gigawatt aus. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.