Phono Solar schließt Liefervertrag mit Sybac Solar ab

Phono Solar und die Sybac Solar AG haben auf der Hannover Messe einen Vertrag über die Lieferung von Solarmodulen mit einer Gesamtleistung von 500 Megawatt geschlossen. Die Vereinbarung habe einen Wert von rund 300 Millionen Euro, teilte der chinesische Photovoltaik-Hersteller mit. Der Vertrag habe eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Vereinbarung sei ein klares Signal für den deutschen Photovoltaik-Markt, sagte Roland Menken, Vice Präsident von Phono Solar. Trotz der Insolvenzen der vergangenen Wochen und der unsicheren Zukunft gebe es weiterhin starke Unternehmen in Deutschland wie Sybac, die auch künftig erfolgreich Photovoltaik-Projekte entwickelten.

China ist das Partnerland auf der diesjährigen Hannover Messe. Cai Jibo, Präsident von Phono Solar gehörte zur Delegation des chinesischen Ministerpräsidenten Wenn Jiabao, der zur Eröffnung der Messe nach Hannover reiste. Sybac Solar hat nach eigenen Angaben bis Ende 2011 mehr als 1000 Dachanlagen und Solarparks mit einer Leistung von mehr als 250 Megawatt realisiert. (Sandra Enkhardt)