Balbierz wird Deutschland-Chef bei Conergy

Teilen

Stefan Balbierz wird ab dem 1. Oktober neuer Geschäftsführer der Conergy Deutschland GmbH. Dies teilte das Photovoltaik-Unternehmen aus Hamburg mit. Balbierz sei ein erfahrener Manager und Vertriebsprofi, der sich auch im komplexen Photovoltaik-Geschäft auskenne, sagte Conergy Vorstand Alexander Gorski. Er sei zuletzt als Vertriebsleiter Deutschland bei Q-Cells für den Auf- und Ausbau des lokalen Handelsgeschäfts zuständig gewesen. Davor sammelte Balbierz jahrelang Erfahrung beim Elektronik-Konzern Sony.

Balbierz übernimmt die Geschäfte in harten Zeiten für das deutsche Photovoltaik-Unternehmen. Conergy kündigte jüngst an, sich in Deutschland auf die profitable Modulproduktion fokussieren zu wollen. Die aktuell nicht kostendeckend zu betreibende Wafer- und Zellfertigung ist dagegen bis auf weiteres eingestellt.

Der Aufsichtsrat sei indes weiter auf der Suche nach einem neuen Vorstandschef, sagte Conergy-Sprecherin Antje Stephan auf Anfrage der photovoltaik. Das Kontrollgremium, dessen Vorsitz Philip Comberg übernommen hat, versprach auf der Hauptversammlung im August sich zeitnah um eine Lösung bemühen zu wollen. Der Posten des Vorstandsvorsitzenden ist bei Conergy seit der Hauptversammlung 2010 nicht mehr besetzt. Damals war CEO Dieter Ammer in den Aufsichtsrat gewechselt. Sein designierter Nachfolger Andreas von Zitzewitz verließ nach einem Zerwürfnis das Photovoltaik-Unternehmen kurz vor der Wahl und ist mittlerweile im Vorstand von Q-Cells. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.