Kapitalerhöhung bei Q-Cells

Teilen

Q-Cells SE hat verschiedenen Medienberichten zufolge eine riesige Kapitalerhöhung beschlossen. Das Photovoltaik-Unternehmen wolle sein Grundkapital um 50 Prozent auf 176,3 Millionen Euro steigern. Q-Cells sei dabei auf den guten Willen seiner Altaktionäre angewiesen, da sie die Hauptlast der geplanten Kapitalerhöhung tragen sollen, heißt es im Börsenbericht der ARD. Es sollen demnach knapp 59 Millionen neue Stammaktien ausgegeben werden. Nur 9,9 Millionen davon würden allerdings privat bei institutionellen Anlegern platziert. Die restlichen neu ausgegebenen Papiere sollen hingegen die Altaktionäre erwerben, heißt es weiter. Sie werden den Stamm- und Altaktionären von Q-Cells auf dem Wege eines mittelbaren Bezugsrechtsangebots von zwei alten zu einer neuen Aktie angeboten. Start des Bezugsrechtshandels solle voraussichtlich am 30. September sein. Der Bezugspreis stand noch nicht fest.

Neue Wandelschuldverschreibung

Daneben plant Q-Cells auch eine neue Wandelschuldverschreibung mit Fälligkeit zum 21. Oktober 2015. Diese werde den Aktionären im Verhältnis von vier zu eins zum Bezug angeboten, wie es im ARD-Börsenbericht weiter hieß. Das Emissionsvolumen solle dabei bei 130 bis 140 Millionen Euro liegen. Die Erlöse hat das Photovoltaik-Unternehmen bereits verplant. Sie sollen für die Rückzahlung einer bestehenden Wandelschuldverschreibung verwendet werden, die im kommenden Jahr fällig wird. Die restlichen Beträge würden für die Stärkung der Bilanzstruktur und Liquidität von Q-Cells verwendet. Nach der Ankündigung des umfassenden Refinanzierungspakets tendierte die Aktie von Q-Cells am Vormittag leicht im Plus. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.