Schnellere Montage auf Flachdächern

Teilen

Die zweite Generation des Montagesystems Futura Flat Roof der Donauer Solartechnik für Flachdächer verzichtet bei den Dreieckstützen auf Muttern, was die Montagezeit verkürze. Die Ballastaufhängung im Schwerpunkt der Dreieckstütze sorge für eine statisch gleichmäßige Belastung des Daches. Die Standfüße des Montagegestells sind jetzt kreisförmig und mit einer EVA-Unterlage versehen, damit die Dachhaut nicht verletzt wird. Das aerodynamische Montagesystem reduziert nach Angaben des Herstellers die Statikbelastung bei Flachdächern mit geringer Lastreserve um bis zu 85 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Systemen. Es kann für fast jedes auf dem Markt verfügbare Modul verwendet werden. Die Aufständerung der Module erfolgt mit 25 Grad. Ebenso hat Donauer die Querträger Futura 80 x 50 und 120 x 70 überarbeitet, die bei Spannweiten über drei Meter eingesetzt werden. Ihr Innenleben wurde statisch neu gestaltet. Dadurch seien die Querträger jetzt etwa zwölf Prozent leichter. Sie sind weltweit erhältlich.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.