Neue Nachführsysteme

Teilen

Die Hanning Elektro-Werke haben einen ein- und einen zweiachsigen Tracker auf den Markt gebracht. Das System kann schnell in die Horizontalposition gebracht werden, um es vor plötzlichen Stürmen zu schützen. Beide Trackertypen können 40 Quadratmeter Modulfläche aufnehmen. Die Systeme können laut Hersteller mit 0,5 Grad Genauigkeit gesteuert werden. Die Übersetzung des Getriebes beträgt 3.430:1. Zum Einsatz kommen asynchrone Motoren in drei Varianten: ein 300-Volt-Motor, ein DC-Motor mit 115- oder 230-Volt-Netzteil und ein frequenzkontrollierter dreiphasiger Motor mit 36-Volt-Netzteil. 

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...