Indach-System für rahmenlose Module

Der Distributor Rusol hat mit Kappa ein neues PV-Befestigungssystem für die direkte Integration rahmenloser PV-Module in die Dachhaut in sein Sortiment aufgenommen. Das Kappa-Befestigungssystem von Mounting Systems ermögliche eine optisch ansprechende Modulbefestigung in Schrägdächer von Alt- und Neubauten. Nach Herstellerinformation soll Kappa bei nahezu allen gewöhnlichen Dachsteinarten, Schalungen und Schiefereindeckungen einsetzbar sein. Die Bauteile des Montagesystems werden entsprechend dem gewählten Modultyp vorkonfektioniert geliefert. Fast alle rahmenlosen Module sollen damit kompatibel sein. Das Kappa-Indach-Montagesystem wird auf die vorhandene Lattung montiert und ersetzt die herkömmliche Dacheindeckung, bevor die Integration der rahmenlosen Module direkt in die Dachhaut erfolgt. Die niveaugleiche Einfügung der Module in die umgebende Dachhaut soll dabei ein harmonisches Erscheinungsbild erzeugen. Die bei Kappa verwendeten Spezialprofile sollen neben einer optimalen Hinterlüftung gleichzeitig auch die Abführung des Regenwassers garantieren, so dass die Dichtigkeitsanforderungen eines herkömmlichen Ziegeldaches erfüllt sind. Die Profile und Bleche sind aus Aluminium gefertigt, Dank dessen hoher Korrosionsbeständigkeit habe das System eine garantierte Haltbarkeit von mindestens zehn Jahren.