Indach-System für rahmenlose Module

Teilen

Der Distributor Rusol hat mit Kappa ein neues PV-Befestigungssystem für die direkte Integration rahmenloser PV-Module in die Dachhaut in sein Sortiment aufgenommen. Das Kappa-Befestigungssystem von Mounting Systems ermögliche eine optisch ansprechende Modulbefestigung in Schrägdächer von Alt- und Neubauten. Nach Herstellerinformation soll Kappa bei nahezu allen gewöhnlichen Dachsteinarten, Schalungen und Schiefereindeckungen einsetzbar sein. Die Bauteile des Montagesystems werden entsprechend dem gewählten Modultyp vorkonfektioniert geliefert. Fast alle rahmenlosen Module sollen damit kompatibel sein. Das Kappa-Indach-Montagesystem wird auf die vorhandene Lattung montiert und ersetzt die herkömmliche Dacheindeckung, bevor die Integration der rahmenlosen Module direkt in die Dachhaut erfolgt. Die niveaugleiche Einfügung der Module in die umgebende Dachhaut soll dabei ein harmonisches Erscheinungsbild erzeugen. Die bei Kappa verwendeten Spezialprofile sollen neben einer optimalen Hinterlüftung gleichzeitig auch die Abführung des Regenwassers garantieren, so dass die Dichtigkeitsanforderungen eines herkömmlichen Ziegeldaches erfüllt sind. Die Profile und Bleche sind aus Aluminium gefertigt, Dank dessen hoher Korrosionsbeständigkeit habe das System eine garantierte Haltbarkeit von mindestens zehn Jahren.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.