Eckverbinder für den Modulrahmen

Die Firma Sapa stellt auf der Intersolar einen Modulrahmen aus Aluminiumprofilen vor. Der Rahmen hat genau abgestimmte Eckverbinder, mit denen die auf 90 Grad gesägten Profile miteinander verbunden werden. Die Rahmenprofile müssen laut Sapa nicht weiter bearbeitet werden und haben auch keine scharfkantigen Gehrungsecken. Der Rahmen hat einen integrierten Wasserablauf und im Eckverbinder einen Schraubkanal für die Befestigung der Erdungsschraube. Zusätzliche Bohrungen seien nicht notwendig. Der Modulrahmen ist für jede Modulgröße und -art geeignet und wird weltweit vertrieben. Des Weiteren kann der Rahmen kostenlos mit einem sogenannten Customer Branding beschriftet werden.