Bosch Solar Energy erteilt Großauftrag an AIS

Teilen

Die Software von AIS Automation Dresden wird die Solar Bosch Energy AG auch in seinem neuen Werk in Arnstadt einsetzen. Das Manufacturing Execution System (MES) von AIS befinde sich bereits in vier Fabriken des Photovoltaik-Konzerns im Einsatz. Mit dem Vertragsabschluss bestätigt Bosch Solarenergie die Fortsetzung der langjährigen Zusammenarbeit, teilte AIS mit. Zum Volumen des Auftrags wurden keine Angaben gemacht. Da das Werk bereits im Frühsommer die Produktion aufnehmen soll, sei der Projektzeitraum sehr knapp bemessen.

Bosch Solar Energy investiert insgesamt rund 530 Millionen Euro in den Ausbau seines Standorts in Thüringen. In Arnstadt befindet sich derzeit eine Fabrik zu Herstellung kristalliner Solarzellen im Aufbau. Die jährlichen Produktionskapazitäten am Standort sollen nach der Fertigstellung des neuen Werks um 400 Megawatt erweitert werden. (Sandra Enkhardt)