Centrosolar stattet eigene Fabrik mit Photovoltaik aus

Teilen

Die Centrosolar Group AG hat auf dem Dach ihrer Produktions- und Lagerhalle in Wismar eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 300 Kilowatt installiert. Insgesamt seien 1565 Solarmodule auf einer Fläche von 11.000 Quadratmetern installiert worden, teilte das Unternehmen mit. Die Anlage werde künftig mehr als 276.000 Kilowattstunden Strom jährlich produzieren.

„Mit der Photovoltaik-Anlage auf der Sonnenstromfabrik reduzieren wir unseren ökologischen Fußabdruck. Als Energieunternehmen setzen wir uns zweifach für aktiven Klimaschutz ein. Wir produzieren nicht nur hochwertige Photovoltaikmodule, sondern reduzieren durch unsere eigene Solaranlage die bei der Produktion entstehenden Emissionen“, sagte Centrosolar-Chef Alexander Kirsch zur Einweihung. Das Unternehmen hoffe, mindestens zehn Prozent der benötigten Energie im kommenden Jahr selbst produzieren zu können. Nach der Erweiterung des Werks sollen ab 2010 dort jährlich 150 Megawatt kristalline Solarmodule produziert werden. Die Module für die Dachanlage seien ebenfalls in Wismar hergestellt worden, hieß es weiter. Auch die Wechselrichter für die Photovoltaik-Anlage stammen aus der Produktion von Centrosolar. (Sandra Enkhardt)