Schneller Metallisieren

Teilen

Asys hat seine Metallisierungslinien für Front- und Rückseitenkontakte bei kristallinen Solarzellen verbessert. Bei gleichen Druckparametern konnte die Firma nach eigenen Angaben den Durchsatz um 19 Prozent für die Singlespur und 22 Prozent für die Doppelspurvariante anheben. Jetzt seien Durchsätze von 1440 und 2700 Zellen pro Stunde machbar. Auch eine Nachrüstung bestehender Anlagen sei meist möglich. Für einen noch größeren Zelldurchsatz gibt es seit März auch eine Triplespurlösung. Damit seien 4000 Zellen pro Stunde erreichbar.

In den Mehrspursystemen arbeiten die einzelnen Spuren unabhängig voneinander. Beim Stop einer Spur arbeiten die anderen weiter.