Stryi-Hipp wechselt ans Fraunhofer-ISE

Gerhard Stryi-Hipp, der ehemalige Geschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar), wechselt zum Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg. Der Diplom-Physiker wird dort voraussichtlich ab 1. Juli die Bereiche Energiepolitik und Solarthermische Systeme leiten. Der 47-jährige verließ den BSW-Solar Ende vergangenen Jahres. Bereits 1994 baute er in Freiburg den Deutschen Fachverband Solarenergie (DFS) auf. Nach Fusion mit dem Bundesverband Solarenergie (BSE) im Jahr 2003 wurde ihm die Geschäftsführung des Bundesverband Solarindustrie (BSi) in Berlin übertragen. 2006 erfolgte die Fusion zum BSW-Solar. Dort verantwortete Stryi-Hipp die Bereiche Technik und Normung sowie Internationale Beziehungen und Exportförderung.(HN)