Algatec Solarwerke: Biegsam, aber kristallin

Der Hersteller Algatec bietet flexible Solarmodule an, in denen Silizium- Solarzellen im Industriestandard mit mehr als 22 Prozent Wirkungsgrad zum Einsatz kommen. Die Zellen seien in neuen und sehr haltbaren Kunststoffen verpackt – so seien die Module einerseits biegsam und andererseits kaum teurer als Glasmodule. Dabei werde eine sogenannte MPV-Technologie verwendet – ein neu entwickeltes Verfahren zur Produktion dünner, leichter und biegsamer Solarmodule. Algatec zufolge eignen sich die Module besonders für mobile Anwendungen und können auch auf Wohnmobildächern angebracht werden. Die verwendeten Materialien seien leicht zu schneiden, sodass auch Sonderformen einfach hergestellt werden könnten.

www.algatec.com