Skip to content

Magazin Archiv 01 / 2014

Wegweisende Modelle

Liebe Leserin, lieber Leser, Erfolg garantiert! Wirklich? Nein, das ist er natürlich nicht, gerade nicht in der jetzigen Marktsituation und angesichts der noch offenen politischen Diskussion. Doch wir wollten wissen, welche der Konzepte, die in letzter Zeit gehandelt wurden, wirklich Erfolg versprechen oder unter welchen Bedingungen sie das tun. Dazu haben wir eine Vielzahl von […]

Hohe Nachfrage treibt das Geschäft

Ranking: Die Zeiten hoher Überkapazitäten bei Silizium- und Waferherstellern sind aufgrund des kräftig wachsenden Photovoltaik-Weltmarktes vorerst vorbei. Analysten rechnen aufgrund der starken Nachfrage mit steigenden Preisen und Kapazitätserweiterungen.

„Wir wollen am Bewusstsein arbeiten“

Direktverkauf: In der Novemberausgabe berichteten wir über die Konkurrenz von Großhändlern mit direkt vertreibenden Herstellern. Sascha Rossmann, Geschäftsführer Winaico Deutschland, und Europa-Marketingleiter Marc Ortmanns reagieren darauf und erklären, wieso sie nur direkt an Installateure verkaufen.

Die Leiden des Alters

Batteriespeichersysteme: Über die Lebensdauer der Batterien machen sich viele Illusionen. Zu riskieren oder gar einzuplanen, dass nach zehn Jahren Batterien getauscht werden müssen, könnte auch ein Fehler sein. Warum, das erklärt Armin Schmiegel von Bosch Power Tec.

Erfolg garantiert?

Erfolg ist möglich, nur nicht für alle. pv magazine hat eine Expertenrunde geladen, um die Thesen zu diskutieren und zu bewerten, wo Erfolg möglich ist.

Neun Wege zum Erfolg?

Strategien: Auf die derzeitigen Herausforderungen reagieren Unternehmen unterschiedlich. Die Thesen der Redaktion, die während der Recherche des Schwerpunkts dieser Ausgabe entstanden sind, stellten wir unserem Expertenpannel zur Diskussion.

Drei pv magazine Awards vergeben

pv magazine Wettbewerb: Die Einreichungen zeigen, wo derzeit eine große Dynamik herrscht. Gewonnen haben die Konzepte, die umsetzbar erscheinen, Erfolg versprechen und die Energiewende voranbringen.

Die Vermieter

Wettbewerb: Die Gründer von Suntility machen sich auf, das große Geld einzusammeln. Damit wollen sie Gewerbebetrieben die Möglichkeit geben, sich mit Solarstrom zu versorgen. Davon profitieren alle.

Die Stromverschaffer

Wettbewerb: Die Gründer von DZ-4 verfolgen seit zwei Jahren beharrlich ihren Weg. Sie verschaffen Häuslebauern die Möglichkeit, ohne Eigenkapital und Baustress Solarstrom zu erzeugen und zu verbrauchen.

Nicht nur vom Erfolg treiben lassen

Blick nach außen: Arne Keller interessiert, warum sich manche Unternehmen erfolgreich an Veränderungen anpassen können und andere nicht. Er forscht dazu an der Freien Universität Berlin.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close