Skip to content

Magazin Archiv 01 / 2014

Buy local

Ökostrom: Mit seinem Stromtarif Solar25 will das Hamburger Grünstromwerk deutschen Photovoltaikstrom unabhängig von der politischen Großwetterlage machen. Denn eingekauft wird die Solarenergie ohne staatliche Förderung direkt beim Erzeuger, verkauft möglichst in dessen Nähe. Und wo es genügend Kunden gibt, sollen neue Photovoltaikanlagen entstehen.

Erfolgreich am Strommarkt?

Börse: Die Forderung wird immer lauter, erneuerbare Energien wie Solarstrom sollten sich in Zukunft dem Markt stellen und ihren Strom ohne Förderung an der Börse vermarkten. Tobias Kurth vom Analyse- und Beratungshaus Energy Brainpool erläutert, warum das zurzeit eine Utopie ist und wie sich Situation entwickeln wird.

Messtechnik zählt

Messstellenbetrieb: Wer Erfolg haben will, darf sich nicht nur raffinierte Geschäftskonzepte ausdenken. Denn am Ende muss der Strom gemessen werden. Dabei können falsche Messkonzepte die Wirtschaftlichkeit durchaus gefährden, erklären Roland Philipps und Christian Meyer von Energy Consulting Christian Meyer.

Modulproduktion in Deutschland – ein Modell mit Zukunft?

Fertigung: Die Hersteller von Solarmodulen in Deutschland sind zuversichtlich, dass die Fertigung hierzulande auch in den kommenden Jahren weitergeht. Eine erfolgreiche deutsche Modulfertigung hängt dabei von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Größe hilft!

X-Gigawatt-Fabrik: Eine Studie rechnet die möglichen Produktionskosten einer europäischen Modulherstellung vor. Eine X-Gigawatt-Fabrik könnte eventuell tatsächlich Erfolg haben. Vor allem der Skalierungsfaktor und der Vergleich der Technologien überraschen.

Hanwha-Modul mit gut bewertet

PV+Test 2.0: Das Modul, das die neuen, verschärften Testkriterien von PV+Test bestehen musste, punktete bei der PID-Resistenz, den Garantiebedingungen und der Dokumentation. Auf zwei Schwachpunkte hat der Hersteller inzwischen reagiert.

Verbesserungen anstoßen

Winfried Wahl, als Leiter Produkte & Marketing verantwortlich für Europa, Afrika und Südamerika bei Hanwha Solarone, erklärt, warum sein Unternehmen sich auf den Modultest einlässt, bei dem auch Schwachpunkte deutlich werden können.

Besprechung: Indachsystem Solrif

Das Solrif von Ernst Schweizer ist ein Indachsystem, bei dem die Module die wasserführende Schicht darstellen. Udo Siegfriedt, Gutachter der Deutschen Gesellschaft für Solarenergie Berlin, bewertet einen Testaufbau.

Besprechung: Flachdachmontagesystem TRIC Box

Das auf der TRIC Box basierende Montagesystem wird von Frankensolar und Wagner & Co Solartechnik angeboten. Udo Siegfriedt, Gutachter der Deutschen Gesellschaft für Solarenergie (DGS-Berlin), bewertet einen Testaufbau als Ost-West System.

Besprechung: Montagesytem SOL-50

Das Montagesystem von SEN ist durch ein Einlegeprofil charakterisiert. Udo Siegfriedt, Gutachter der Deutschen Gesellschaft für Solarenergie (DGS-Berlin), bewertet Testaufbauten für ein Ziegeldach, für ein Trapezblechdach und als Flachdachmontage.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close