Skip to content

Marokko: Lokale Verbände entwickeln mit Unterstützung von BSW-Solar und GIZ Qualitätssiegel für Photovoltaik

Der marokkanische Markt für Photovoltaik-Kleinanlagen wächst. Ein Problem ist allerdings die Qualität mancher Produkte und Installationen. Lokale Verbände haben daher nun mit Unterstützung des BSW-Solar und der GIZ ein Label entwickelt, mit dem Photovoltaik-Betriebe die Qualität ihres Angebots nachweisen können.

BAFA: AKW-Betreiber können ihre finanziellen Verpflichtungen beim Rückbau der Meiler erfüllen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat die Rückstellungen der Energiekonzerne sowie deren Darstellung der liquiden verfügbaren Mittel überprüft. Dabei gab es nichts zu beanstanden.

2

IEA PVPS: Weltweit wurden 2017 insgesamt 99 Gigawatt Photovoltaik-Leistung neu installiert

Die Marktzahlen des Photovoltaic Power Systems Programme der Internationalen Energieagentur zeigen, dass China einmal mehr der globale Photovoltaik-Motor ist. In Japan und Europa stagnierte der Zubau, in den USA ging er gar zurück. Unter günstigen Bedingungen wird die Photovoltaik schon bald die billigste Erzeugungstechnologie sein.

Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung zieht sich aus der Kohlefinanzierung zurück

Die Entwicklungsbank will künfig vor allem Erneuerbare-Energien-Projekte finanzieren. Kohlebergbau und -kraftwerke sowie die Ölförderung sind künftig tabu. Zudem will das Finanzinstitut bei der Prüfung potenzieller Investitionen die volkswirtschftlichen Kosten der Treibhausgas-Emissionen berücksichtigen.

Erneuerbare Energien deckten 2018 gut 38 Prozent des deutschen Bruttostromverbrauchs

Neue Zahlen von BDEW und ZSW zeigen: Keine andere Technologie verzeichnete 2018 einen solchen Zuwachs wie die Photovoltaik – sie lieferte fast 18 Prozent mehr Strom als im Vorjahr. Nummer Eins unter den Erneuerbaren war einmal mehr die Windkraft an Land. Sie verzeichnete ein Plus von knapp sieben Prozent.

9

Fraunhofer-ISE-Ausgründung Mondas bringt neue Analysesoftware auf den Markt

Die Software kann eine sehr große Zahl räumlich weit verteilter Energie- und Versorgungsanlagen überwachen. Durch eine Echtzeit-Anlayse aller relevanten Anlagendaten erkennt sie Fehler frühzeitig. In einem Freiburger Plusenergiequartier übernimmt sie das Monitoring von 45 Solarthermie-Anlagen.

Konferenz in Österreich: Agro-Photovoltaik kann sich doppelt lohnen

Auf einer Konferenz in Wien haben Wissenschaftler und Experten aus der Praxis diskutiert, wie die Erzeugung von Solarstrom auf landwirtschaftlich genutzten Flächen die Energiewende vorantreiben kann. Dabei müsse jedoch klar sein, dass sich die Photovoltaik an die Erfordernisse der Landwirtschaft anzupassen habe – und nicht umgekehrt. Auch mit der Tierhaltung lässt sich die Stromerzeugung kombinieren. Vorsicht nur bei Ziegen: Die klettern gerne auf die Module, berichtete ein Referent.

1

VDMA: Deutsche Photovoltaik-Zulieferer verzeichnen kräftiges Umsatzplus

Die Equipment-Hersteller konnten ihren Umsatz in den ersten Quartalen 2018 um 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die Exportquote erreichte im dritten Quartal einen Rekordwert von 91 Prozent. Der Maschinenbauverband VDMA rechnet damit, dass das Geschäft auf dem wichtigen chinesischen Photovoltaik-Markt nach einem Rückgang im dritten Quartal bald wieder auf dem alten Niveau liegen wird.

Bundeskabinett verabschiedet Gesetzesnovelle zur Beschleunigung des Netzausbaus

Der Entwurf der NABEG-Novelle sieht vor, überflüssige Verfahrensschritte zu streichen, Fristen zu verkürzen und vereinfachte Verfahren zu stärken. Zudem schafft die Novelle einen bundesweit einheitlichen Rechtsrahmen für die Entschädigung von Land- und Forstwirten. Der Stadtwerke-Verband VKU kritisiert, dass der Entwurf den Übertragungsnetzbetreibern vollständigen Zugriff auf die in den Verteilnetzen angeschlossenen Erneuerbare-Energien- und KWK-Anlagen gebe.

Mercedes-Benz Cars bezieht künftig Grünstrom aus Post-EEG-Anlagen

Der Stromabnahmevertrag sichert den Weiterbetrieb von 31 Windenergieanlagen nach Ende der EEG-Förderung. Statkraft tritt dabei als Mittler auf. Auch Eigentümer von Solarparks könnten von solchen Geschäftsmodellen profitieren.

1

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close