Schletter installiert Photovoltaik-Dachanlage mit 15 Megawatt in China

Die Schletter (Shanghai) Solar Technology Co., Ltd steht kurz vor der Fertigstellung einer Photovoltaik-Dachanlage mit 15 Megawatt im chinesischen Hebei. Das Projekt erstrecke sich über 84 Hallendächer und solle nach fünfmonatiger Montage zum März abgeschlossen werden, teilte die deutsche Muttergesellschaft am Montag mit. Der Hallenkomplex gehöre zu einem Viehzucht-Unternehmen. Für den Bau der Photovoltaik-Anlage würden die speziell für die Erfordernisse chinesischer Dächer entwickelten TC-Falzklemmen und das Profil Eco Light eingesetzt.

Die Auftragslage für Schletter in Asien sei gut, erklärte General Manager der chinesischen Niederlassung, Florian Roos. Das derzeitige Projekt werde mit einem EPC aus Shanghai umgesetzt. Weitere gemeinsame Photovoltaik-Projekte seien bereits in Planung. Erst 2015 sei Schletter in ein neues, größeres Gebäude gezogen. Nun habe Schletter sein Werk erneut erweitert. „Die Erweiterung war erforderlich, um für die anstehenden Projekte optimal vorbereitet zu sein“, erklärte Roos. (Sandra Enkhardt)