Solar-Fabrik warnt vor Versagen von Anschlussdosen

Teilen

Die Solar-Fabrik AG, die sich derzeit in einem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung befindet, musste nun auch noch eine Produktwarnung veröffentlichen. Es habe sich nach intensiven Untersuchungen gezeigt, dass es bei einigen Solarmodulen zu einem Versagen der Anschlussdosen kommen kann. Dies könne unter Umständen zu einem besonderen Erhitzen führen, wobei ein Brand an umliegenden Teilen nicht ausgeschlossen werden könne, teilte der Freiburger Photovoltaik-Hersteller mit. Nähere Details zu Maßnahmen zur Gefahrenabwehr soll es auf der Website des Unternehmens. Inwiefern die Solar-Fabrik dadurch Ansprüchen von Kunden ausgesetzt sei, lasse sich zunächst noch nicht prognostizieren, hieß es weiter.

Für weitere Nachfragen von pv magazine war bei Solar-Fabrik zunächst niemand zu erreichen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Phytonics, selbstklebende Folie, Blendwirkung
Phytonics: Selbstklebende Folie für blendfreie Module
19 Juli 2024 Die Folie verfügt über spezielle Mikrostrukturen, die flach einfallendes Licht effizient einkoppeln und so die Blendwirkung der Solarmodule beseitigen...