Suntech kürzt Kapazitäten in USA

Teilen

Das Photovoltaik-Unternehmen Suntech Power Holdings Co., Ltd will in den USA seine Produktion auf 15 Megawatt reduzieren. Zwei von drei Produktionsstrecken am Standort Goodyear im US-Bundesstaat Arizona sollen stillgelegt werden. Als Grund gibt der Modulhersteller die erhöhten Produktionskosten in den USA wegen der jüngst verhängten Einfuhrzölle auf Solarzellen aus China an. Diese seien eine Schlüsselkomponente für die Produktion von Suntech in Arizona. „Wir werden die Fertigung von Solarmodulen in Arizona fortführen“, sagte Mick McDaniel,  Geschäftsführer von Suntech America. Allerdings würden 50 Stellen in dem Werk gestrichen. Die Produktionskosten zu senken sei notwendig, um wettbewerbsfähig zu bleiben, sagte er weiter. Suntech hat sich zum Ziel gesetzt, seine Produktionskosten weltweit um 20 Prozent zu senken. Die internationale Handelskommission in Washington hatte Anfang November Strafzölle von 35,97 Prozent für Suntech-Produkte aus China verhängt. (Jacob Paulsen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.