Q-Cells hat Ärger mit Kunden

Teilen

Das erste Quartal 2011 ist für Q-Cells nicht besonders gut gelaufen. Eine Prognose für das laufende Geschäftsjahr wagt das Photovoltaik-Unternehmen aus Sachsen-Anhalt immer noch nicht. Wie nun aus den Zahlen für das erste Quartal 2011 hervorgeht, hat Q-Cells arge Probleme mit einigen Kunden. Es sei zu „sehr kurzfristigen Auslieferungsstornierungen einiger Zellkunden“  gekommen. Dies betreffe Verträge mit 32 der insgesamt 55 Kunden und einen Lieferumfang von 270 der insgesamt 800 Megawatt. Damit liege das abgenommene Volumen an Solarzellen etwa 30 Prozent unter den vertraglichen Verpflichtungen, räumt das Photovoltaik-Unternehmen ein. Mit den restlichen Kunden seien bereits „Änderungsvereinbarungen unterzeichnet“ worden. Dies bedeutet, dass Q-Cells den Kunden Preisnachlässe oder andere Vertragsanpassungen gewährt hat. Während der Präsentation der Zahlen kündigte Q-Cells-Chef Nedim Cen an, dass sein Unternehme seine rechtliche Position gegenüber den Vertragspartner energischer durchsetzen wolle. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.