LDK Solar zahlt Q-Cells Darlehen früher zurück

Teilen

Q-Cells SE und LDK Solar Co., Ltd. haben sich  auf eine vorzeitige Rückzahlung eines im Jahr 2008 an das chinesische Photovoltaik-Unternehmen gewährte Darlehen verständigt. Dessen Höhe belaufe sich derzeit auf umgerechnet rund 170 Millionen Euro. LDK Solar werde dieses Darlehen bis Ende kommenden Jahres vollständig zurückzahlen. Bereits bis Ende 2010 seien zudem Zahlungen in Höhe von etwa 150 Millionen Euro vereinbart worden. Knapp ein Drittel sei als erste Rate bereits gezahlt worden, teilte Q-Cells weiter mit. Der ursprüngliche Tilgungsplan sah eine stufenweise Rückzahlung bis Ende des Jahres 2015 vor. Q-Cells könne nun die bestehende Bankgarantie zur Absicherung des Darlehnes schrittweise reduzieren und durch andere Sicherheiten ersetzen. Mit der vorzeitigen Rückzahlung des Darlehens steige die Liquidität von Q-Cells signifikant. Es sei auch ein wichtiger Schritt, um die langfristige Finanzierung des Unternehmens zu sichern, hieß es weiter. Q-Cells hat nach eigenen Angaben zwei Wandelanleihen ausstehen. Im Februar 2012 sei die Rückzahlung einer Wandelanleihe in Höhe von 492,5 Millionen Euro fällig.  

Anpassung des Liefervertrags

Überdies vereinbarten die beiden Photovoltaik-Unternehmen, den bestehenden Liefervertrag für Solarwafer anzupassen, teilte Q-Cells mit. Es würden nun für die gesamte Vertragslaufzeit bis 2018 flexible Preise gelten. Diese orientieren sich Q-Cells zufolge am Marktpreis und sollen quartalsweise festgelegt werden. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.