Von acht bis 1.200 Kilowatt

Teilen

Voltwerk präsentiert auf der Intersolar die neue Zentralwechselrichterstation VIS 400-1200 kVA (S). Die Station ist modular aufgebaut und kann für die Leistungsklassen von 400 Kilowatt bis 1,2 Megawatt ausgerüstet werden. Die Leistung lasse sich in 100 Kilowatt-Schritten einstellen. 

In der Station befinden sich neben den hauseigenen Wechselrichtern und dem Mittelspannungstransformator bereits alle notwendigen Anschluss- und Belüftungsvorrichtungen sowie ein Anlagenüberwachungssystem. Die Wechselrichterstation habe einen Systemwirkungsgrad von 98 Prozent.

Des Weiteren zeigt das Unternehmen die Strangwechselrichter seiner VS-Serie in den Leistungsklassen acht, elf und 15 Kilowatt. Die höchste Leistungsstufe erreicht einen europäischen Wirkungsgrad von 97,4 Prozent. Ein schnelles und präzises MPP-Tracking zeichne die VS-Serie aus. 

Das Kühlkonzept PowerCool sorge für eine gute Wärmeverteilung im Wechselrichter. Das verhindere ein frühzeitiges Altern der Leistungselektronik. Die Wechselrichter erfüllen die Schutzart IP65 und halten Temperaturen von minus 20 bis 60 Grad Celsius aus. Die Eingangsspannung von 1.000 Volt ermögliche maximale Stranglängen und damit eine kostengünstige Modulverschaltung. Die VS-Serie sowie die Zentralwechselrichterstation sind europaweit erhältlich.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.