Neue Prozessanlagen für Hocheffizienzzellen

Teilen

Das Unternehmen Coherent stellt zwei neue Photovoltaik-Prozessanlagen für die Solarzellen-Herstellung mit kristallinen Silizium vor: den Aethon und den Equinox. Beide erleichtern nach Aussage von Coherent den Einsatz von Laserprozessen in der Produktion von Hocheffizienzzellen.

Die Aethon-Plattform ist für die frühen Stadien in der Forschung und Entwicklung vorgesehen, in denen eine Reihe von laserbasierten Prozessen ausgewertet werden. Er hat einen Hochgeschwindigkeits-Scanner, kann Wafer softwaregesteuert positionieren und ist mit einem Fehlerdiagnoseprogramm ausgestattet.

Der Equinox wurde für einen hohen Durchsatz entwickelt und wird in zwei Versionen angeboten. Der Equinox-Pilot wird mit einem Wafer Be- und Entladedrehtisch bestückt und eignet sich Coherent zufolge besonders für die Qualifizierung von Laser basierenden Prozessen bevor diese in die komplette Produktionslinie eingebettet werden. Der Equinox-Fab wurde für die Produktion von bis zu mehreren tausend Wafern pro Stunde gebaut. Je nach Anforderung kann er entweder mit einem Drehtisch oder mit einem horizontalen Förderband ausgestattet werden. (Michael Fuhs)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.