Happel reduziert Conergy-Beteiligung

Der einstige Großaktionär von Conergy, Otto Happel, hat seine Beteiligung am Solarunternehmen weiter reduziert. Sie liege nun bei 2,9 Prozent, hieß es in einer Veröffentlichung von Conergy. Erst vor wenigen Tagen hatte Happels Investmentgesellschaft Leemaster Ltd. ihre Anteile auf gut neun Prozent gesenkt. Noch vor wenigen Monaten gehörte Happel mit mehr als 14 Prozent zu den größten Anteilseignern von Conergy.

Seit gut einer Woche ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen das Hamburger Photovoltaik-Unternehmen. Es wurden die Firmenzentrale sowie mehrere Privatwohnungen von Mitarbeitern durchsucht. Conergy-Chef Dieter Ammer steht ebenfalls im Fokus: Gegen ihn wird wegen Bilanzfälschung, Insiderhandel und Aktienmanipulation ermittelt.(SE)