Meinung und Analyse

Hier finden Sie die Blogs von Karl-Heinz Remmers, Herausgeber des pv magazine Deutschland, Beiträge anderer ständiger Kommentatoren und Gastbeiträge aus der Industrie. Haben Sie eine pointierte Meinung, die Sie begründen und veröffentlichen wollen - dann freuen wir uns über eine Email.

03 Juli 2015 | Karl-Heinz Remmers |  

Ein guter Tag für die Energiewende

Der 2. Juli 2015 war ein guter Tag für die Energiewende. Gleich drei Ereignisse beenden einen weiteren Abschnitt an verschiedenen Stellen des politischen Diskurses und im Bereich der Wirtschaft.Ereignis 1:Er markiert den...

weiterlesen
03 Juli 2015 | Franz Alt, www.sonnenseite.com |  

Siegeszug für Sonne und Wind

Weltweit befindet sich der Ausbau von Sonnenenergie und Windkraft auf dem Siegeszug, während sich fossile und nukleare Kraftwerke auf einem Rückzug bewegen.2014 wurde doppelt so viel Geld in erneuerbare Energien investiert wie in...

weiterlesen
26 Juni 2015 | Luc Graré, REC |  

Klimaabgabe: Statt Tagebau ohne Zukunft saubere Energie mit Perspektive

Es ist absolut richtig, dass die Bundesregierung alles versucht, doch noch ihre Klimaziele zu erreichen und dabei zurecht den Energiesektor in die Verantwortung nimmt. Die ursprüngliche Initiative von Bundeswirtschaftsminister...

weiterlesen
25 Juni 2015 | Karl-Heinz Remmers | 1 Kommentar

Ein böses Erwachen für den BDEW und es war noch nie so heiß

Nachdem der BDEW auf seinem jährlichen Kongress vor einem Jahr wohl seinen politischen Zenit und einen handzahmen Wirtschaftsminister erlebt hatte, dürften bei seinem diesjährigen Auftritt die Blütenträume der klassischen...

weiterlesen
23 Juni 2015 | Robert Doelling, DAA Deutsche Auftragsagentur GmbH |  

SolarContact-Index: Retten Stromspeicher die deutsche PV-Branche?

Immer mehr Hersteller insbesondere aus dem Bereich Elektromobilität steigen in das Geschäft mit PV-Stromspeichern ein. Dies hat gerade die Intersolar bestätigt, die gerade durch viele Stromspeicheranbieter wieder eine konstante...

weiterlesen
22 Juni 2015 | Eicke Weber, Direktor des Fraunhofer ISE |  

Es ist nicht sinnvoll, das EEG abzuschaffen

In politischen Diskussionen hört man oft die Forderung: Wir können uns die hohen Auszahlungen für das Erneuerbare Energiengesetz (EEG) nicht länger leisten. Die erneuerbaren Energien haben viel zu viel an Subventionen erhalten,...

weiterlesen
19 Juni 2015 | Stephan Franz, Büro F - new energy markets |  

Business Lab Deutschland - ganz ohne Politik

Das gefühlte Geschäftsklima in der Photovoltaik-Branche verbessert sich merklich. Eine Woche nach Ende der Intersolar werden Angebote geschrieben und neue Projekte an Land gezogen. Die großen Volumina werden jedoch außerhalb...

weiterlesen
17 Juni 2015 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 |  

IEA: Erneuerbare Energien bis 2030 weltweit wichtigste Stromquelle

Selbst die den fossilen Energien nahestehende Internationale Energie Agentur in Paris (IEA) prognostiziert für die Erneuerbaren Energien ein steiles weiteres Wachstum und eine zunehmende Ablösung vor allem der Kohleverstromung....

weiterlesen
17 Juni 2015 | Martin Schachinger, pvXchange.com | 2 Kommentare

Anhaltend steigende Preise verhindern Marktwachstum in Europa

Keine Trendwende – das ist die bittere Erkenntnis bei der Betrachtung der Photovoltaik-Marktentwicklung auch im Mai. Während die Preise von Modulen aus allen asiatischen Regionen erneut um ein bis zwei Prozentpunkte stiegen,...

weiterlesen
15 Juni 2015 | Franz Alt, www.sonnenseite.com |  

G7-Gipfel: Chance fürs Klima!

Der Weltenergiemarkt hat sich dramatisch verändert. Schon drei Tage nach dem Elmau-Gipfel sprach BP-Chef Bob Dudley von einem „Sturm der Veränderung“. Der Jahrzente lange Anstieg von Kohle, Gas und Öl flacht sich erstmals ab.2014...

weiterlesen
09 Juni 2015 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 | 3 Kommentare

Merkelscher Klimaschutzerfolg auf dem G7-Treffen?

Dekarbonisierung der Weltwirtschaft bis 2100. So das Ziel der G7, für welches sich Kanzlerin Merkel rühmt. Kann das wirklich als Klimaschutz bezeichnet werden? Nein!Wer wie die G7 und Frau Merkel so lange mit dem Umbau der...

weiterlesen
01 Juni 2015 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 1 Kommentar

Keine Kohle für die Kohle!

Die „Raus aus der Kohle“-Bewegung hat weltweit Erfolge. Dazu drei aktuelle Meldungen.1.    „Wenn wir denken, wir könnten gut in einer Welt leben, in der die Erdtemperatur um mehr als zwei Grad gestiegen ist, dann...

weiterlesen
29 Mai 2015 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Autor des EEG 2000 |  

Rückwärtsgewandte Energiepolitik wird Bundesregierung noch teuer zu stehen kommen

Die im EEG-2014 festgelegten Ausbaupfade sind unzureichend, um das verpflichtende EU-Ausbauziel von 18 Prozent Erneuerbare Energien in Deutschland bis 2020 zu erfüllen. Das zeigt nun auch eine aktuelle Studie des Bundesverbands...

weiterlesen
27 Mai 2015 | Dr. Peter Nagel/Christian Cappel, METIS Rechtsanwälte LLP | 1 Kommentar

Photovoltaik-Anlagen in Deutschland: Investitionen aus den Jahren 2011 und 2012 entwertet?

Eine Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen und dabei den Hinweisen der Clearingstelle EEG gefolgt? - Das schien bislang eine sichere Sache zu sein. Die jüngsten Entscheidungen der Oberlandesgerichte Naumburg und Nürnberg zum...

weiterlesen
26 Mai 2015 | Hans-Josef Fell, Präsident der EWG und Mitautor des EEG 2000 |  

Frankfurt kann zu 100% mit Erneuerbaren Energien versorgt werden

Um extrem hohe Speicherkosten zu vermeiden, ist aber ein überregionaler Netzverbund sinnvoll. In einer groß angelegten Studie haben Wissenschaftler des Fraunhofer Institutes für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg...

weiterlesen
21 Mai 2015 | Robert Doelling, DAA Deutsche Auftragsagentur |  

SolarContact-Index: Trübe Aussichten für PV, Solarthermie profitiert von Förderung

Sowohl die Online-Nachfrage nach PV-Anlagen als auch nach PV-Stromspeichern ist im April 2015 deutlich zurückgegangen. Positive Signale für die Solarbranche gehen hingegen vom Solarwärmebereich aus. Die Nachfrage nach Angeboten...

weiterlesen
15 Mai 2015 | Hans-Josef Fell, Präsident der EWG und Mitautor des EEG 2000 |  

Gabriel redet G7 Energieminister Treffen schön

Ausgerechnet der deutsche Energieminister Gabriel lobt die anderen G7 Staaten für deren Ausbau der Erneuerbaren Energien. Dabei haben USA, Japan und andere G7 Staaten dem einstigen Weltmarktführer Deutschland bei Erneuerbaren...

weiterlesen
13 Mai 2015 | Martin Schachinger, pvXchange.com |  

Preisanstieg bei asiatischen Modulen hält an - Mindestpreisbefürworter holen zum nächsten Schlag aus

Wie bereits erwartet, steigen die Preise asiatischer Produkte auch im April unaufhaltsam weiter. Allein die Modulpreise der wenigen noch existierenden deutschen und europäischen Photovoltaik-Hersteller scheinen seit Jahresanfang...

weiterlesen
13 Mai 2015 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 2 Kommentare

Die Energie-Revolution ist da

Das Geschäftsmodell der alten Energieversorger schwächelt nicht nur, es verschwindet. Eon und RWE bestreiten auch gar nicht mehr, dass Kohle- und Atomenergie Auslaufmodelle sind, sie versuchen immer stärker, wenigstens noch ein...

weiterlesen
12 Mai 2015 | Thomas Hillig, THEnergy |  

Tesla-Batteriehype sorgt für frischen Wind bei industriellen Solar-Diesel-Hybridanwendungen

Tesla hat Ende April den Preiskampf im Bereich Energiespeicher eingeläutet. Der angekündigte Verkaufspreis für kleine Lithium-Ionen-Batterien liegt mit 350 US-Dollar/Kilowattstunde deutlich unter dem augenblicklichen Niveau....

weiterlesen

Seite 8 von 28.

Klare Worte

Karl-Heinz Remmers bloggt:

Karl-Heinz Remmers ist seit 1992 im Bereich Solartechnik aktiv. 1998 gründete er die Solarpraxis AG in Berlin mit und ist nun Vorstandschef der Solarpraxis "Neue Energiewelt". Diese gab zwischen 2007 und 2015 unter anderem die photovoltaik und das internationale pv magazine mit Editionen für den Weltmarkt, Deutschland, China und Lateinamerika heraus. Karl-Heinz Remmers ist zudem Autor und Mitautor zahlreicher Fachbücher zu den Themen Photovoltaik und Solarthermie.

alle Blogbeiträge anzeigen

Martin Schachinger

Martin Schachinger beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema Photovoltaik und Regenerativen Energien im Allgemeinen. Das Interesse an alternativer Energieerzeugung wurde bei Ihm während seines Studiums der Elektrischen Energietechnik an der Technischen Universität Berlin geweckt. Bereits 1994 trat er der Vereinigung EUROSOLAR bei, wodurch er erste Kontakte zu wichtigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik knüpfte. Heute ist er innerhalb der PV-Branche bestens vernetzt, was nicht zuletzt auf sein kontinuierliches Engagement für die internationale Online-Handelsplattform für Solarkomponenten www.pvXchange.com zurückzuführen ist, welche er 2004 zusammen mit zwei Partnern ins Leben rief. Dort wird ein breites Spektrum an Markenprodukten, Neu- und Gebrauchtware mit unterschiedlichsten Spezifikationen angeboten.

Volker Quaschning

Volker Quaschning ist seit April 2004 Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin und heute dort Sprecher für den Studiengang Regenerative Energien. Der studierte Elektrotechniker promovierte 1996 an der TU Berlin über Photovoltaiksysteme und schloss 2000 seine Habilitation über eine klimaverträgliche Elektrizitätsversorgung in Deutschland ab. Von 1999 bis 2004 arbeitete er als Projektleiter beim DLR an der Plataforma Solar de Almería in Spanien. Er hat inzwischen mehrere erfolgreiche Bücher geschrieben, betreibt das Informationsportal www.volker-quaschning.de zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz und ist gefragter Redner und Interviewpartner.

Franz Alt

Foto: sonnenseite.com

Franz Alt ist Journalist, Buchautor und Fernsehmoderator. Er wurde bekannt durch das ARD-Magazin „Report“, das er bis 1992 leitete und moderierte. Bis 2003 leitete er die Zukunftsredaktion „Zeitsprung“ im SWR, seit 1997 das Magazin „Querdenker“ und ab 2000 das Magazin „Grenzenlos“ in 3sat. Für sein Engagement erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen, unter anderem den Adolf-Grimme-Preis, den Umweltpreis der deutschen Wirtschaft, den Deutschen und den Europäischen Solarpreis. Auf seiner Webseite www.sonnenseite.com kommentiert er regelmäßig Neuigkeiten aus den Bereichen Solarenergie, Umweltschutz, Wirtschaft und aktueller Weltpolitik.

Tina Ternus

Foto: photovoltaikbüro

Tina Ternus, Solarpionierin der ersten Stunde, war nach dem Ingenieurstudium der Physikalischen Technik bei der ÖEB GmbH in Darmstadt tätig. Dort konzipierte sie im Rahmen des "1000-Dächer-Programms" die ersten netzgekoppelten Solarstromanlagen für Privathaushalte. 1992 gründete sie zusammen mit Matthias Diehl das Ingenieurbüro inek, die spätere inek Solar AG. In einem berufsbegleitenden Aufbaustudium Energiewirtschaft in Darmstadt mit den Schwerpunkten Erneuerbare Energien und Energieeffizienz vertiefte sie zusätzlich ihre Kenntnisse zum Umstieg auf eine dezentrale Energieversorgung. 2008 gründete sie mit Matthias Diehl das photovoltaikbüro, das Endkunden unabhängige Beratung bietet, Bürgerkraftwerke projektiert sowie Gutachten und Fehleranalysen bei Mindererträgen erstellt.

Eicke R. Weber

Prof. Dr. Eicke R. Weber ist seit Juli 2006 Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg und Inhaber des Lehrstuhls für Physik/Solarenergie an der Fakultät für Mathematik und Physik und an der Technischen Fakultät der dortigen Albert-Ludwigs-Universität. Das Fraunhofer ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Das 1976 mit der Promotion in Köln abgeschlossene Physik-Studium setzte er mit Forschungsaufenthalten in Nordamerika und Schweden fort, wonach er sich 1983 an seiner Heimatuniversität habilitierte. Im selben Jahr nahm er einen Ruf an das Department of Materials Science and Engineering der University of California, Berkeley, an, wo er 2004 zum Chair der interdisziplinären Nanoscale Science and Engineering Graduate Group ernannt wurde. 1994 erhielt er den Alexander von Humboldt-Preis und 2006 das Bundesverdienstkreuz. Im Juli 2008 wurde er als Direktor in das SEMI International Board of Directors berufen. Seit April 2010 ist Weber Mitglied der acatech – der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, Berlin.

Udo Möhrstedt

Foto: IBC SOLAR AG

Udo Möhrstedt gründete 1982 die IBC SOLAR AG, die er bis heute als Inhaber leitet. Schon vor 30 Jahren erkannte der Diplom-Physiker das Potenzial von Sonnenenergie als nachhaltige Energiequelle. Heute zählt sein Unternehmen zu den weltweit führenden Photovoltaik-Systemhäusern, das Komplettlösungen zur Stromgewinnung aus Sonnenlicht bietet. Als einer der Pioniere der Solarbranche hat Udo Möhrstedt sowohl die Attraktivität des Wirtschafts- und Technologiestandortes Deutschlands gestärkt als auch der Photovoltaik international zum Durchbruch verholfen. Für seinen unternehmerischen Einsatz und sein ehrenamtliches Engagement für einen nachhaltigen Einsatz regenerativer Energieformen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt erhielt der Unternehmensgründer 2012 das Bundesverdienstkreuz.

Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika