ABB: Hochleistungswechselrichter für Systemspannungen bis zu 1.500 Volt DC

Share

Der Wechselrichterhersteller ABB zeigt in München eine neue Serie von Hochleistungs-Strangwechselrichtern für Systemspannungen bis zu 1.500 Volt DC. Die Geräte mit der Bezeichnung PVS-100/120 seien für großflächige kommerzielle und industrielle Freiflächen- und Aufdachanlagen geeignet und haben ABB zufolge eine besonders hohe Nennleistung, womit es unter anderem möglich sei, auf Generatoranschlusskästen und AC-Sammelboxen zu verzichten und Kosten zu sparen. Es gibt auch eine 1.000-Volt-Variante des Geräts.

Außer dem Wechselrichter, der für den Intersolar Award nominiert ist, zeigt ABB auch ein neues Heimspeichersystem mit der Bezeichnung REACT 2 mit einer Kapazität von bis zu zwölf Kilowattstunden. Der Speicher ist laut ABB auch mit dem hauseigenen Smarthome-System free@home kompatibel und kann mit Ladelösungen für Elektrofahrzeuge kombiniert werden. Mit ABB Ability bietet der Hersteller außerdem eine neue Managementplattform für die eigenen Wechselrichter und Speicher an.

Für den Bereich der Elektromobilität hat ABB die neue Hochleistungsladestation Terra HP im Angebot. Die Station lädt Elektroautos mit einer Leistung von 350 Kilowatt. Damit soll die Ladezeit für eine Strecke von 200 Kilometern nur etwa acht Minuten betragen. Das gelte sowohl für Elektrofahrzeuge mit 400-Volt- als auch mit 800-Volt-Batterie.

Intersolar Europe B2.210
https://new.abb.com/solar