Skip to content

Agro-Photovoltaik lässt US-Forschern zufolge Pflanzen besser wachsen

Eine Studie der University of Arizona hat die Vorteile der Kombination aus Photovoltaik und Landwirtschaft untersucht. Demnach ist der Anbau von Chiltepin-Chilis, Jalapenos und Cherrytomaten im Schatten von Photovoltaik-Modulen nicht nur möglich, sondern kann in Trockengebieten der USA auch zu einer besseren Ernte führen.

1

China: Photovoltaik-Zubau von 11,4 Gigawatt im ersten Halbjahr 2019

Nach offiziellen Statistiken der Nationalen Energiebehörde NEA lag die kumulierte installierte Photovoltaik-Leistung Ende Juni damit bei 185,5 Gigawatt. Analysten erwarten für das zweite Halbjahr eine deutliche Belebung der Photovoltaik-Nachfrage.

1

Globale Erwärmung mindert Leistung der Solarmodule

US-Forscher des MIT sagen, dass der Klimawandel die Erzeugungsleistung der Solarmodule reduzieren könnte. Analysen auf Basis von IPCC-Erwärmungsszenarien zeigen, dass in einigen Regionen der jährliche Output der Photovoltaik-Anlagen um bis zu 50 Kilowattstunden pro installiertem Kilowattpeak sinkt. Auch das Fraunhofer ISE in Freiburg ist bereits zu ähnlichen Werten gekommen.

Studie: Photovoltaik-Dachanlagen haben in wichtigsten EU-Märkten Netzparität erreicht

Wissenschaftler haben eine hochauflösende georegionale Methode zur Bewertung des solaren Potenzials aller Gebäude in der EU entwickelt und sind zu dem Schluss gekommen, dass Photovoltaik-Dachanlagen ein Viertel des Strombedarfs der Region decken könnten. Die Forscher sehen die Netzparität für Photovoltaik-Dachanlagen außerhalb der östlichen EU-Mitgliedsstaaten mit günstigen Strompreisen aus fossilen Brennstoffen bereits erreicht ist, darunter auch in Deutschland.

18

Wood Mackenzie erwartet weitere Konsolidierung im Wechselrichtermarkt

Die Analysten gehen davon aus, dass die Einnahmen auf dem globalen Markt für Photovoltaik-Wechselrichter bis 2024 weiter sinken werden, auch wenn die Lieferungen voraussichtlich steigen werden. Die politischen Veränderungen in China haben den Preisdruck erhöht, was zu einer stärkeren Konsolidierung des Photovoltaik-Sektors beitragen wird.

1

Solaredge meldet starkes Umsatzwachstum bei leichtem Rückgang des Nettogewinns

Der Nettogewinn des israelischen Wechselrichterherstellers sank im zweiten Quartal 2019 um vier Prozent auf 33,1 Millionen US-Dollar. Der Umsatz stieg dagegen um 43 Prozent.

Neue Solarförderung: Polen bezuschusst kleine Photovoltaik-Anlagen mit 235 Millionen Euro

Das Programm „Mój Prąd“ ist auf Photovoltaik-Dachanlagen mit einer Leistung von zwei bis zehn Kilowatt ausgelegt. Darüber hinaus hat das polnische Parlament ein neues Gesetz verabschiedet, das die für dieses und nächstes Jahr geplanten Wind- und Solarauktionen ermöglicht.

Photovoltaik goes offshore: Erstes Pilotprojekt in der Nordsee gestartet

Eine schwimmende Photovoltaik-Anlage wird in der Nordsee in der Nähe einer Aquakultur und einer Offshore-Windenergieanlage errichtet. Das Pilotprojekt im Wert von zwei Millionen Euro wird von einem Konsortium aus Tractebel, Jan De Nul Group, Deme, Soltech und der Universität Gent entwickelt.

Italien schreibt im September 500 Megawatt Erneuerbare aus

Die Auktion wird am 30. September 2019 stattfinden. In den Jahren 2020 und 2021 sind jeweils drei weitere Ausschreibungsrunden geplant. Ziel sind insgesamt 4,8 Gigawatt neue Kapazitäten für die erneuerbare Stromerzeugung.

China: Photovoltaik-Auktion erteilt Projekten mit 22,7 Gigawatt den Zuschlag

Die Nationale Energiebehörde Chinas hat grünes Licht für 3921 Freiflächenanlagen und dezentrale Photovoltaik-Projekte gegeben. Die genehmigten Preise je Kilowattstunde lagen je nach Systemgröße zwischen 0,0361 und 0,0710 Euro, der Durchschnittspreis lag bei 0,0424 Euro.

3