Fullspeed für Renewables – Wie wir den Ausbau erneuerbarer Energien exponenziell beschleunigen

Teilen

Unsere Branche befindet sich in einer zwiespältigen Situation: Ermutigend ist, dass der weltweite Ausbau erneuerbarer Energien an Fahrt aufgenommen hat. Im vergangenen Jahr wuchs allein die global installierte Photovoltaik-Leistung um 13 Prozent. In aller Welt überschlagen sich die Nachrichten über politische Ausbauziele für erneuerbare Energien, was zusätzliche Wachstumsdynamiken impliziert. Wirtschaftlich sind erneuerbare Energien zudem längst unschlagbar und ihr strategischer Vorteil – die Unabhängigkeit von Energiepreisen und Energieimporten – ist in unserer krisengeschüttelten Welt mittlerweile von herausragender Bedeutung.

Dem stehen gewaltige Herausforderungen gegenüber: Inmitten von Hitzewellen und Überschwemmungen sehen und spüren wir die längst eingetretenen, bitteren Realitäten der Klimakrise. Ihre Eindämmung erfordert eine drastische Beschleunigung des Ausbaus erneuerbarer Energien. Dieser  so drängenden Aufgabe wollen wir uns als Branche und als Meteocontrol stellen. Gleichzeitig müssen Projektierer, Investoren und Betreiber von Photovoltaik-Anlagen mit immer komplexer werdenden und sich schnell ändernden regulatorischen Anforderungen, dem Fachkräftemangel und den durch Corona durcheinandergewirbelten Lieferketten umgehen. 

Den in solchen Krisen notwendigen langen Atem haben wir als einer der Pioniere der Solarbranche seit 1998 mit Innovationskraft bewiesen. Auch die weltweite Finanzkrise und den Zusammenbruch der deutschen Photovoltaik-Herstellungsindustrie konnten wir bewältigen und sind bis heute stetig gewachsen.

Unser Ziel: Eine zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien versorgte Welt. Hierfür leisten wir selbstverständlich unseren Beitrag: Um unseren dafür notwendigen Wachstumskurs zu intensivieren, bauen wir aktuell unsere Zahl der Mitarbeitenden weltweit stark aus und beziehen zu diesem Zweck demnächst ein neues Headquarter in Augsburg. Außerdem entwickeln wir unsere progressive Produktstrategie fortwährend weiter. Wir planen, mit unseren Produkten und Services unsere Anteile in den Wachstumsmärkten weiter auszubauen. 

Strategien für die Beschleunigung der Energiewende

Wie helfen wir der Energiebranche bei der Beschleunigung des Ausbaus gewerblicher Photovoltaik-Anlagen? Diese Frage haben wir für uns strategisch beantwortet:  Wir bieten Services, die Barrieren abbauen, Zeit einsparen und Erträge steigern. 

Über den gesamten Lebenszyklus einer Photovoltaik-Anlage hinweg – von der Planung über Bau und Betrieb bis zum Repowering – bieten wir bedarfsorientierte Services, die erforderliche Mess- und Steuerungstechnik sowie unsere professionelle Anlagenüberwachungs- und Management-Software

Diese Lösungen können einzeln oder als standardisierte Komplettpakete in allen Leistungsklassen bereitgestellt werden. Ein Beispiel hierfür ist unser neues, schlüsselfertiges „REvolution Booster Kit”, das die Netzanbindung von Anlagen bis zu einem Megawatt beschleunigt. Zum Fixpreis umfasst es die Hardware samt Planung und Inbetriebnahme bis zum fertigen Netzanschluss. Die Abstimmung zwischen Netzbetreibern, Direktvermarktern und EPC-Unternehmen wird von uns übernommen. Kernkomponente des Kits ist unser zertifizierter Parkregler “blue’Log® XC” (Power Plant Controller). Diesen parametrisieren wir konform zum lokal geforderten Grid Code. Wenn benötigt, liefern wir eine unterbrechungsfreie Stromversorgung gleich mit. Abschließend nehmen wir alle im Kit enthaltenen Komponenten für unsere Kunden in Betrieb.

Die Netzanschlussbedingungen sind regional sehr unterschiedlich und ändern sich laufend. Wir behalten dies immer im Blick und erfüllen so weltweit lokale Anforderungen für unsere Kunden, helfen ihnen, ihre Prozesse zu beschleunigen, und erleichtern die Markteintritte in neue Länder.

Wir setzen auf Standardisierung und Modularisierung, damit unsere Kunden die Technologie leicht über die verschiedenen Anlagengrößen skalieren können und dabei der Planungsaufwand gering bleibt. Zudem legen wir Wert auf leicht konfigurierbare Systeme, für die eine aufwändige individuelle Programmierung entfällt. Dies vereinfacht sowohl die Inbetriebnahme als auch die Betriebsphase deutlich, da unsere Kunden vieles selbst konfigurieren und somit kostenintensive Services einsparen können.

Auf der anderen Seite unterstützen wir Netzbetreiber durch belastbare Solarstromprognosen. Für unser Vorhersagemodell setzen wir maschinelles Lernen und unseren Datenpool ein, der anonymisierte Praxisdaten aus bald 25 Jahren und von aktuell über 55.000 Photovoltaik-Anlagen umfasst. Damit können wir für alle Standorte weltweit vorhersagen, wie viel Solarstrom produziert wird.

Es kommt auf uns als Branche an

Die Wissenschaft betont immer wieder, dass das aktuelle Jahrzehnt ausschlaggebend für den Erfolg beim Eindämmen der Klimakrise sein wird. Ein entscheidender Baustein ist dabei die Beschleunigung des Ausbaus der erneuerbaren Energien. Dafür müssen alle an einem Strang ziehen. 

Wir haben nicht die Zeit, auf ideale rechtliche und politische Randbedingungen zu warten, sondern müssen mit starker Innovationskraft vorangehen. Dies erfordert eine hohe Dynamik und starke Anpassungsfähigkeit gegenüber den sich häufig ändernden Rahmenbedingungen. Neuen Situationen muss mit präzisen Einschätzungen unsererseits begegnet werden, um schnell Lösungsansätze zu entwickeln und diese umzusetzen.

Optimismus können wir aus dem hohen Reifegrad der Erneuerbaren-Energie-Technologien und ihrer hohen Wirtschaftlichkeit schöpfen. Ihre Funktionsfähigkeit ist erwiesen. Auch wenn wir weitere Innovationspotenziale sehen, ist das Know-how, wie erneuerbare Energien weltweit ausgebaut werden können, gut vermittelbar und erlernbar. Deshalb kann ihr Ausbau durch weitere Akteure und bessere Prozesse vorangetrieben, gemeinsam skaliert und auf Fullspeed geschaltet werden. 

— Der Autor Rouven Lenhart startete in der Solarbranche 2006 bei der SMA Solar Technology AG. 2015 wechselte er zu Meteocontrol, um die Internationalisierungsstrategie des Unternehmens zu entwickeln. So baute er u. a. als Managing Director die Niederlassung in Dubai auf. Seit 2020 ist Rouven Lenhart als Prokurist und Executive Vice President Teil des Managements und verantwortet verschiedene Bereiche im Unternehmen sowie die Auslandsgesellschaften. —

Die Blogbeiträge und Kommentare auf www.pv-magazine.de geben nicht zwangsläufig die Meinung und Haltung der Redaktion und der pv magazine group wieder. Unsere Webseite ist eine offene Plattform für den Austausch der Industrie und Politik. Wenn Sie auch in eigenen Beiträgen Kommentare einreichen wollen, schreiben Sie bitte an redaktion@pv-magazine.com.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...