Hanergy auf der Suche nach einem strategischen Investor

Hanergy Thin Film hat nach einer Agenturmeldung die China International Capital Corp (CICC) beauftragt, einen strategischen Investor für den chinesischen Photovoltaik-Hersteller zu finden. Dies hätten zwei mit der Sache vertraute Personen Reuters bestätigt, die allerdings ungenannt bleiben wollten. Bereits in den vergangenen sechs Monaten habe Hanergy allein versucht, einen Investor zu finden. Sei aber gescheitert und habe sich daher für die Beauftragung einer der ältesten Investmentbanken Chinas entschieden. Der strategische Investor soll Hanergy aus seinen finanziellen Schwierigkeiten helfen.

Das chinesische Photovoltaik-Unternehmen sorgte in den vergangenen Monaten immer wieder für Aufsehen. Im Mai brach der Aktienkurs von Hanergy binnen weniger Minuten um 47 Prozent ein. Es gab Gerüchte über mögliche Marktmanipulationen, weshalb auch die Hongkonger Börsenaufsicht gegen das Unternehmen ermittelt und die Aktie von Handel ausgenommen ist. „Obwohl Li Hejun [Chef von Hanergy Thin Film] über starke Verbindungen verfügt, wollte niemand in dieses Fass ohne Boden schmeißen; zumal niemand weiß, wann der Handel wieder aufgenommen wird“, sagte eine der Quellen der Nachrichtenagentur. Erst in der vergangenen Woche hatte Hanergy Thin Film eine Warnung vor massiven Verlusten herausgeben müssen. (Sandra Enkhardt)