Executive Workshop zur aktuellen Marktentwicklung

Teilen

Angesichts der weltweiten Rezession und einer schleppenden Nachfrage ist die Photovoltaik-Branche gefordert, aktiv Märkte zu erschließen. Neue Kundengruppen und bisher nicht erschlossene Potenziale stehen deshalb im Fokus des Workshops „German PV Market Executive Workshop Q2/09“ von EuPD Research und der Solarpraxis AG am 26. Mai im Internationalen Kongresszentrum München. Mitveranstalter sind der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) und die International Photovoltaic Equipment Association (IPVEA). In mehreren Themenblöcken geht es um die regionale Vielschichtigkeit des deutschen Marktes, den landwirtschaftlichen Photovoltaik-Markt, die Perspektive der Installateure, die Lage der Großhändler und Engpässe im Vertrieb. Weitere Informationen finden Sie unter www.eupd-research.com/Workshop_Q2_09/.(HN)