Solarpark Pritzen in der Lausitz von TEE

Vor wenigen Wochen übernahm TEE bereits den Solarpark Pritzen.
Foto: Trianel

Trianel kauft Photovoltaik-Ausschreibungsprojekt

12. Februar 2016 | Ausschreibungen, Märkte und Trends, Topnews

Es ist der zweite Solarpark, den das Stadtwerke-Bündnis in sein Portfolio aufnimmt. Das Photovoltaik-Kraftwerk hatte bei der Ausschreibung im April einen Zuschlag erhalten und wird derzeit realisiert.

Diesen Artikel teilen

Melden Sie sich jetzt kostenlos für unseren täglichen Newsletter an.

Zur Anmeldung

Die Stadtwerke-Beteiligungsgesellschaft Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (TEE) hat ihr Phtovoltaik-Portfolio auf 20 Megawatt verdoppelt. Sie habe nun den Solarpark Schipkau in Brandenburg erworben, hieß es am Freitag. Es handelt sich dabei um ein Ausschreibungsprojekt aus der Runde im April 2015, für das Trianel einen Zuschlag erhalten hatte. Die Bejulo GmbH aus und die Procon Solar GmbH aus Cottbus haben den Solarpark vorentwickelt. Bejulo habe nun im Januar als Generalunternehmer mit Bau des 9,97 Megawatt großen Photovoltaik-Kraftwerks auf einer Konversionsfläche begonnen. Insgesamt sollen 32.160 Solarmodule installiert werden. Die Fertigstellung des Solarparks sei für das zweite Quartal geplant, sagte ein Trianel-Sprecher pv magazine.

Zum Kaufpreis wollte sich TEE auch auf Nachfrage nicht äußern. Allerdings sei geplant, bis 2018 insgesamt 500 Millionen Euro in erneuerbare Energien zu investieren. Der Kauf dieses Solarparks sei Teil dieser Strategie, so der Sprecher weiter. Bereits vor einigen Wochen hatte TEE das Photovoltaik-Kraftwerk Pritzen erworben. Es war der erste Solarpark, den der Stadtwerkeverbund in sein Portfolio aufgenommen hat. Dieser befindet sich ebenfalls in Brandenburg, nur etwa 40 Kilometer von dem Solarpark Schipkau entfernt.

Trianel hatte in der ersten Photovoltaik-Ausschreibungsrunde im April 2015 insgesamt drei Zuschläge mit 18,5 Megawatt erhalten. Auch in den nächsten beiden Runden erhielt Trianel jeweils einen Zuschlag für Photovoltaik-Freiflächenanlagen. Wann diese Solarparks realisiert werden, sei noch offen, so der Trianel-Sprecher. Allerdings befänden sich weitere Photovoltaik-Projekte in der Planung. (Sandra Enkhardt)

Direkt kommentieren

Sie haben die Möglichkeit, unsere Artikel jetzt direkt zu kommentieren. Sie müssen sich nicht mehr als Benutzer registrieren, sondern können direkt auf "KOMMENTIEREN" am Ende der Artikel klicken und Ihre Meinung schreiben.

Die Redaktion behält sich jedoch vor, unsachliche Kommentare zu löschen.

Kommentare

Kommentieren
Kommentar schreiben
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  
Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika