10.000 Euro Spenden für soziale Einrichtungen im Raum Koblenz

•    Erste Spendenübergabe beim Koblenzer Familienfest für die STIFTUNG KINDERSEELE

•    Förderung von nachhaltigen Kinder- und Jugendprojekten in der Region

KOBLENZ – Am 10. Juni 2017 ist die erste von zehn Spenden für soziale Einrichtungen in Höhe von 1.000 Euro an die STIFTUNG KINDERSEELE übergeben worden. Andre Steffens, Geschäftsführer der Wi SOLAR GmbH, überreichte den Scheck beim Koblenzer Familienfest zu Gunsten der Stiftung Kinderseele. Das Familienfest bot Eltern und Kindern kostenlose Attraktionen und Unterhaltung. Anlass der finanziellen Förderungen durch die Wi SOLAR GmbH ist das 10-jährige Bestehen des Unternehmens, das sich auf die Entwicklung und Realisierung wirtschaftlicher Photovoltaik-Lösungen für Gewerbe, Handel, Industrie und Logistik spezialisiert hat. Bis zur Jubiläumsfeier im August 2017 spendet Wi SOLAR je 1.000 Euro an zehn ausgewählte Institutionen. Dabei werden vorrangig regionale Organisationen, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren, unterstützt.

Stiftung Kinderseele: Einsatz für benachteiligte Kinder und Jugendliche
Die STIFTUNG KINDERSEELE setzt sich seit 2010 für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Als Stiftung der ISA (Innovative Soziale Arbeit) aus Koblenz engagiert sie sich u. a. für vernachlässigte oder finanziell benachteiligte Jugendliche und hilft Kindern, die seelisch oder körperlich Gewalt erfahren haben oder die in öffentlicher Verantwortung aufwachsen. Darüber hinaus fördert die gemeinnützige Institution Jugendhilfe-Einrichtungen und konkrete Projekte, die Geborgenheit und Sicherheit ermöglichen. „Über die Zuwendung der Wi SOLAR freuen wir uns sehr. Mit dem Betrag können wir ein neues Projekt aufbauen oder eines unserer großen Projekte weiter voranbringen“, so Roman Klein, Vorsitzender der Stiftung Kinderseele. „Wofür das Geld investiert wird, entscheiden wir in den nächsten Monaten.“

Für die Zukunft denken und handeln
Nachhaltiges Denken ist für Wi SOLAR zentraler Grundsatz des unternehmerischen Handelns. „Wir sind davon überzeugt, dass man mit innovativen Solar-Technologien und durchdachten Energiekonzepten eine dauerhaft höhere Lebensqualität und eine gesündere Umwelt schaffen kann. Es geht ganz grundsätzlich darum, weitsichtig zu denken und Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen.“ Deshalb versteht es Andre Steffens als einen Auftrag, auch im sozialen Bereich einen Beitrag zu leisten: „Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Wir wollen Projekte fördern, die benachteiligte Kinder unterstützen –  auch dort, wo die politischen Maßnahmen nicht hinreichen, sollen Kinder eine Chance bekommen. Mit dem Engagement soll insbesondere in der Region um den Geschäftssitz der Wi SOLAR in Kaisersesch, die Kinder- und Jugendarbeit gestützt werden.“

Pressekontakt:
Irmelin Ehrig,
Pressereferentin Wi SOLAR GmbH
Am Römerturm 4
56759 Kaisersesch
+49 (2653) 911598 0
Fax +49 (2653) 9115989
www.wi-solar.de